4. Emder Hochschul-Symposium 2017

Die Hochschule Emden/Leer (University of Applied Sciences) lädt bereits zum vierten Mal zum Hochschul-Symposium mit diversen Vorträgen und Workshops. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Chancen der Digitalisierung nutzen: Mit digitalen Tools und Medien die Studier-Energie steigern“.

Hochschule Emden/Leer, Constantiaplatz 4, 26723 Emden, T-Foyer

Die Digitalisierung (in) der Lehre ist weder aufzuhalten noch grundsätzlich positiv. Allerdings vergrößert sich mit der Digitalisierung der potentielle Handlungsspielraum für Hochschulen, Lehrende und Studierende enorm. Hierbei die Nutzungsszenarien zu identifizieren oder zu entwickeln, die den Beteiligten helfen, ihre Ziele zu erreichen, stellt eine der zentralen Herausforderungen dar. Eine weitere liegt sicherlich in der nachhaltigen Umsetzung, Verstetigung und kontinuierlichen Verbesserung. Ziel dieses Symposiums ist es, eine Diskussion anzuregen, wie die „Digitalisierung“ von Nutzen sein kann, um z.B. die Studier-Energie zu steigern. Wie kann Digitalisierung zur Verbesserung des Lehrens und Lernens kurz-, mittel- und langfristig genutzt werden? Und wie lässt sich das in einer gemeinsamen Schärfung der Digitalisierungsstrategie für die Hochschule, die Fachbereiche und Studiengänge und die eigene Lehrveranstaltung umsetzen?

Weitere Details zum Programm der Veranstaltung, sowie zur Anmeldung können der Website der Hochschule Emden/Leer entnommen werden.

Kontakt

Herr Dr. Ivo van den Berk
E-Mail: campusdidaktik@hs-emden-leer.de
Telefon: 04921-807-1923

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Mediendidaktik
  • Open Educational Resources

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium
  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung