8. Tag der Lehre an der FH St. Pölten

Die Fachhochschule St. Pölten lädt im Oktober zum Tag der Lehre. Unter dem diesjährigen Leitthema „Gelernt wird, was geprüft wird“, oder…?!“ widmet sich die Veranstaltung Good Practices, Herausforderungen und Visionen des Assessments in der Hochschullehre.

FH St. Pölten

Assessment in der Hochschullehre neu denken. Unter diesem Schwerpunkt bietet der Tag der Lehre an der Fachhochschule St. Pölten die Möglichkeit zum Austausch über innovative Ideen, Konzepte, Projekte und Good Practices in der Lehre.

Neben Vorträgen und der Präsentation von Best Practices wird in „Hands-, Head- und Heart-on“ in konkrete Projekte eingetaucht und „live“ Schlüsselelemente aus diesen erlebbar gemacht. In zwei „DisQSpaces“ bieten spannende Projekte aus unterschiedlichsten Hochschulen in Österreich, Deutschland und der Schweiz in dialogischer Form anschaulich Einblick in ihre Konzepte und Umsetzungserfahrungen. Aktuelle hochschuldidaktische Herausforderungen rund um „Assessment/Prüfen“Format werden im  „Diskurs-Forum“ mit Experten und Expertinnen, sowie dem Publikum diskutiert und aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Auch Workshops und klassische Präsentationen finden auf dem 8. Tag der Lehre statt, abgeschlossen wird der Tag mit dem traditionellen Tagungs-Chill Out bei Snacks und Getränken sowie einem Kollegiumsempfang mit Experten- und Expertinnenaustausch zum aktuellen Jahresthema des Kollegiums „Nachhaltige Entwicklung“.

Weitere Informationen, sowie das Formular zur Anmeldung können der Webseite der FH St. Pölten entnommen werden.

Kontakt

E-Mail: event@fhstp.ac.at

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Organisation

Art des Termins

  • E-Learning-Tag / Tag der Lehre

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt