Ausschreibung: Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre

Das Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und der Stifterverband vergeben erneut bis zu zehn Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre. Ziel ist es eine dauerhafte fachbezogene und fächerübergreifende Diskussion über digitale Hochschullehre an der Hochschule anzuregen. Bewerben können sich Lehrende, die an Hochschulen in staatlicher Trägerschaft des Freistaats Thüringen tätig sind. Bewerbungsschluss ist der 27. Mai 2022.

Bei den mit bis zu 50.000 Euro dotierten Fellowships handelt es sich um eine individuelle, personengebundene Förderung, die den Fellows Freiräume und Ressourcen für die Durchführung der Lehrvorhaben verschafft. Die Förderung richtet sich an Lehrende, die an Hochschulen in staatlicher Trägerschaft des Freistaats Thüringen tätig sind. Die Projektförderung beginnt am 1. Oktober 2022. Der Förderzeitraum endet am 31. Dezember 2023.

Das Fellowship umfasst folgende Programmbestandteile:

  • Ein zweitägiges Fellow-Treffen pro Semester, das dem gegenseitigen Austausch und der persönlichen Weiterentwicklung der Lehrexpertise dienen soll. Die Teilnahme an diesen Treffen ist während des Förderzeitraums verbindlich. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich die Fellows. 
  • Eine gemeinsam mit dem eTeach-Netzwerk Thüringen jährlich durchgeführte Konferenz , bei der die Lehrinnovationen vorgestellt werden. Die Konferenz soll Impulse für den Transfer erfolgreicher Lehrinnovationen geben und den Diskurs über digitale Hochschullehre in und zwischen den Studienfächern befördern. Von den Fellows wird eine zeitliche und inhaltliche Beteiligung an dieser Konferenz erwartet.

Ziel des Programms

  • Anreize für die Entwicklung und Erprobung digital gestützter Lehr- und Prüfungsformate (beispielsweise MOOCS, flipped/inverted classroom, Games, Simulationen, E-Prüfungen) oder die curriculare Neugestaltung von Modulen und Studienabschnitten unter konsequenter Nutzung digitaler Technologien zu schaffen
  • den Austausch über (digitale) Hochschullehre und die Verbreitung der entwickelten Lehrinnovationen durch eine Vernetzung der Fellows hochschulübergreifend zu befördern
  • zur Verstetigung digitaler Hochschullehre in den Hochschulen selbst beizutragen.

Antragsstellung

Bewerben können sich Lehrende aller Disziplinen, die an Hochschulen in staatlicher Trägerschaft des Freistaats Thüringen tätig sind; ausgenommen sind Doktorandinnen und Doktoranden ohne Lehrverpflichtung und Lehrbeauftragte. Mehrere Anträge aus einer Hochschule sind zulässig. Anträge können nur über die Hochschulleitung eingereicht werden. Bitte beschreiben und begründen Sie die geplante Lehrinnovation – ggf. unter Berücksichtigung einschlägiger Ergebnisse der Lehr-/Lernforschung – auf maximal zehn Seiten.

Bis zum 27. Mai 2022 sind die Bewerbungsunterlagen per E-Mail an fellowships@stifterverband.de zu übermitteln. Über die Auswahl der Fellows entscheidet voraussichtlich bis Ende Juli 2022 eine Jury, die mit Lehrenden und Studierenden verschiedener Fachrichtungen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Hochschuldidaktik besetzt ist. Maßgebliche Auswahlkriterien sind der zu erwartende Beitrag der geplanten Lehrinnovationen zur Weiterentwicklung der Lehre im jeweiligen Studienfach, die angestrebte Verstetigung sowie das Transferpotenzial.

Kontakt

Frau Bettina Jorzik
E-Mail: bettina.jorzik@stiftverband.de
Telefon: 0201 8401-103

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen
  • Mediendidaktik
  • Open Educational Resources

Art des Termins

  • Call
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt