Ausschreibung: Peer-to-Peer-Fachbereichsberatung des Hochschulforums Digitalisierung

Das Hochschulforum Digitalisierung startet mit der Peer-to-Peer-Fachbereichsberatung in die Pilotphase 2021/22. In Ergänzung zur Peer-to-Peer-Strategieberatung werden nun auch Fachbereiche bei ihrer strategischen Auseinandersetzung mit Studium und Lehre im digitalen Zeitalter unterstützt. Dieses Jahr werden wirtschaftswissenschaftliche Fachbereiche mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre zweier Hochschulen ausgewählt und bis Mitte 2022 durch erfahrene Expertinnen und Experten aus der Fach- und HFD-Community begleitet. Bewerbungen können bis zum 30. April 2021 eingereicht werden.

In Ergänzung zur Peer-to-Peer-Strategieberatung unterstützt das Hochschulforum Digitalisierung mit der Peer-to-Peer-Fachbereichsberatung nun auch Fachbereiche bei ihrer strategischen Auseinandersetzung mit Studium und Lehre im digitalen Zeitalter. Die Ergebnisse der Beratungs- und Austauschprozesse sollen für das jeweilige Fach aufgearbeitet werden. Pro Jahrgang wird ein Fach(gebiet) adressiert.

In der Pilotphase 2021/22 werden wirtschaftswissenschaftliche Fachbereiche mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre zweier Hochschulen ausgewählt und bis Mitte 2022 durch erfahrene Expertinnen und Experten aus der Fach- und HFD-Community begleitet. Hinzu kommen Austauschformate zwischen den teilnehmenden Fachbereichen.

Die Ausschreibung für die Pilotphase 2021/22 erfolgt für das Fach Betriebswirtschaftslehre unter Vorbehalt der Mittelvergabe. Bewerbungen können bis zum 30. April 2021 eingereicht werden.

Die „Peer-to-Peer-Fachbereichsberatung“ auf einen Blick:

  • Wer kann grundsätzlich teilnehmen? Fachbereiche aller staatlichen und staatlich akkreditierten privaten Hochschulen bundesweit
  • Welcher Fachbereich wird im Jahr 2021/2022 adressiert? BWL bzw. Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt BWL
  • Wer muss die Bewerbung einreichen? Dekan/in des Fachbereichs, inkl. Unterschrift der jeweiligen Hochschulleitung
  • Wann ist Bewerbungsschluss? 30. April 2021
  • Wann startet das Programm? Ca. Juli 2021
  • Wie lange dauert ein Durchgang? Ein Jahr
  • In welcher Form findet der Beratungsprozess statt? Zunächst ausschließlich online (vorbehaltlich der aktuellen Pandemie-Lage)
  • Wie viel kostet eine Teilnahme? Kostenfrei (ggf. entstehende Eigenkosten müssen selber getragen werden)
  • Wie werden die Peers finanziert? Das HFD übernimmt die Kosten für den Beratungsaufwand der Peers
  • Wie geht es mit der bewährten „Peer-to-Peer-Strategieberatung“ weiter? Diese wird weiterhin angeboten; eine Bewerbung für den 5. Durchgang bzw. für das Jahr 2021/22 wird voraussichtlich ab März 2021 möglich sein

Zielgruppe

Fachbereiche BWL bzw. Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt BWL aller staatlichen und staatlich akkreditierten privaten Hochschulen bundesweit.

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

30.04.2021

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Mediendidaktik
  • Organisation

Art des Termins

  • Call
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt