Call for Papers: fnma Magazin zum Thema „Learning Analytics“ (Ausgabe 02/2021)

Die kommende Sommer-Ausgabe des fnma Magazins (Ausgabe 02/2021) widmet sich dem Themenschwerpunkt „Learning Analytics“. Mit diesem Call wird dazu eingeladen, eigene Berichte, Projekte und Forschungsergebnisse rund um das Thema einzusenden. Über die geplante Einreichung eines eigenen Beitrags kann bis zum 21. Juni 2021 informiert werden. Der Redaktionsschluss ist der 24. Juni 2021.

In dem fnma Magazin wird neben Informationen zur Vereinstätigkeit, Ankündigungen zu Veranstaltungen und aktuellen Ausschreibungen auch fundiert über das Thema Lehren und Lernen mit digitalen Technologien berichtet. Für die kommende Sommer-Ausgabe wird nach Berichten und Projekten mit dem Themenschwerpunkt „Learning Analytics“ gefragt. 

Datenaufbereitung, Datenanalyse, Datenvisualisierung und Dateninterpretation sind nichts Neues. Jedoch wird die Menge der digitalen Daten in der heutigen Welt immer größer, ebenso die Rechnerkapazitäten, wodurch wir heute mit wesentlich größeren Datensätzen operieren können. Selbstverständlich fallen mit der digitalen Lehre ebenso Daten an, welche vielleicht dazu verwendet werden können, Lehr- und Lernprozesse zu optimieren. Dies steht am Anfang des Fachgebietes Learning Analytics. Die nationale Arbeitsgruppe der fnma definierte es dabei folgendermaßen: „Learning Analytics umfasst die Analyse, Darstellung und Interpretation von Daten aus Lehr- und Lernsettings mit dem Zweck, dass Lernende ihr Lernen unmittelbar verändern können.“ (Leitner, P. et al. (2019). Learning Analytics: Einsatz an österreichischen Hochschulen. Graz: Forum Neue Medien in der Lehre Austria.)

Rahmenbedingungen und Fristen

Folgende Rahmenbedingungen sind bei der Einreichung zu beachten:

  • Der Beitrag sollte zwischen 3.000 und 5.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen (exklusive Literaturangaben).
  • Der Beitrag kann gerne Bilder und/oder Grafiken beinhalten.
  • Es wird um zwei Sätze zu Ihrer Person (Tätigkeitsbereich, Institution etc.) gebeten, sowie um ein Portraitfoto. 
  • Die Texte sind in einem offenen Textformat (kein PDF) und die Bilder als JPG-Datei zu übermitteln. 

Eine kurze Meldung, dass Sie einen Beitrag einreichen möchten, sollte bis zum 21. Juni 2021 an die Redaktion des fnma Magazins geschickt werden. Die Beiträge können dann bis zum 24. Juni 2021 eingereicht werden, wobei alle Texte und Bilder direkt per E-Mail an die Redaktion (michael.kopp@fnma.at) gesendet werden sollen. Die Ausgabe des Magazins erscheint am 2. Juli 2021. 

Mehr Informationen finden Sie im ausführlichen Call auf der Webseite des fnma.

Kontakt

E-Mail: michael.kopp@fnma.at

Kategorisierung

Art des Termins

  • Call
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt