Call for Papers: DikoLa-Jahrestagung 2021

Im Rahmen einer Jahrestagung am 25. November 2021 möchten die Verantwortlichen des BMBF-Projekts „Digital kompetent im Lehramt“ (DikoLa) auf das bisher Erreichte zurückblicken und erste Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellen, vor allem aber auch den Blick nach vorne richten und diskutieren, wie sich die digitale Transformation auf die Phasen der Lehrer/innenbildung auswirkt. Wissenschaftler/innen, Lehrkräfte und Studierende sind eingeladen, sich mit Postern oder Einzelbeiträge aktiv zu beteiligen. Beitragsvorschläge können noch bis 30. September 2021 eingereicht werden.

30.09.2021

Nach einem ereignisreichen ersten Jahr im BMBF-Projekt DikoLa wird am 25. November 2021 eine Online-Tagung ausgetragen, in der unter dem Titel „Lehren für eine Bildung in der Digitalen Welt – Lehrer*innenbildung vor dem Hintergrund der digitalen Transformation“ auf das Erreichte zurückgeblickt wird und erste Ergebnisse der Arbeit vorgestellt werden. Darüber hinaus ist eine aktive Beteiligung der Teilnehmenden erwünscht. Wissenschaftler/innen, Lehrkräfte und Studierende können sich mit Postern oder Workshops einbringen.

Leitfragen

Mit dem Fokus auf die inhaltlichen Schwerpunkte Lehren / Lernen / Prüfen im Kontext von Digitalisierung geben folgende Leitfragen einen Rahmen für die Beiträge:

  • Wie können die Erfahrungen in der Lehre des vergangenen Jahres genutzt werden?
  • Welche innovativen Konzepte in der Gestaltung von Unterricht und Lehre sind entstanden?
  • Welche Kompetenzen sind für Lehrende und Lernende von Bedeutung, um die digitale Transformation in Schule und Hochschule aktiv zu gestalten?

Call for Poster

Es wird um die Einreichung von Postern gebeten, die Forschungsvorhaben und -ergebnisse im Bereich Digitalisierung in der Lehrer/innenbildung adressieren. Folgende formale Rahmenbedingungen sind dafür zu beachten:

  • Institution, Autor/in, Titel
  • Problemstellung
  • Forschungsdesign / Methoden
  • erwartete Ergebnisse
  • Literaturangaben

Call for Einzelbeiträge

Im Rahmen von Workshops, die mit einem Input von 10-15 Minuten starten werden, sind für die Diskussion folgende Themenbereiche zu beachten:

  • Thema 1: Lehren und Digitalisierungsprozesse
  • Thema 2: Lernen und Digitalisierungsprozesse
  • Thema 3: Prüfen und Digitalisierungsprozesse

Einreichung

Die Beitragsvorschläge sind im Umfang von bis zu 2000 Zeichen (inkl. Leerzeichen, ohne Literaturangaben) unter Angabe der inhaltlichen Ausrichtung und Eckpunkte bis zum 30.09.2021 unter folgender Adresse einzureichen: dikola@zlb.uni-halle.de.

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

30.09.2021

Kategorisierung

Art des Termins

  • Call

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung