Call for Participation: Symposium „Innovation – und dann? Perspektiven und Inspirationen für die Zukunft der Lehre“

Am 23. und 24.05.2024 findet das Symposium „Innovation – und dann? Perspektiven und Inspirationen für die Zukunft der Lehre“ von WueDive und QUADIS an der Universität Würzburg statt. Beiträge können bis zum 29.02. eingereicht werden.

29.02.2024

Am 23. und 24.05.2024 können auf dem Symposium „Innovation – und dann? Perspektiven und Inspirationen für die Zukunft der Lehre“ in Würzburg innovative Lehrformate kennengelernt, Lehr-Tools und Technologien ausprobiert sowie Ideen und Erfahrungen mit Kolleg/innen und Expert/innen ausgetauscht werden.

Das Symposium wird vom Zentrum für wissenschaftliche Bildung und Lehre (ZBL) der Universität Würzburg und der Hochschule für Philosophie München in Kooperation gestaltet. Es werden die Ergebnisse der 2021 gestarteten Projekte QUADIS „Qualität digital gestützter Lehre an bayerischen Hochschulen steigern“und WUEDIVE „Digitale Innovationen in der Lehre durch virtuelles und Blended E-Learning“ vorgestellt.

Für die Beiträge stehen diese Formate zur Auswahl: Lightning Talks (15 Min.), Spotlight Talks (30 Min.), Workshops (60 Min.), und Diskussionsrunden (90 Min.). Für ausgewählte Themen besteht zudem die Möglichkeit einer Online-Teilnahme.

Themen

  • digitale Lehrkonzepte (z. B. Virtual Reality, KI in der Lehre, Blended-Learning-Formate)  
  • interaktive Lehrformate (z. B. digitale Kollaboration, Lehr-Tools, spielerische Elemente, erfahrungsbasierte Lehre, Social VR)  
  • Open Educational Resources (z. B. H5P, Open-Source-KI, Moodle) 
  • nachhaltige Verankerung von Innovationen (Infrastrukturaufbau, Community Building, Wissenstransfer) 
  • Reflexion von Projektlogiken im Bildungsbereich (z. B. Projektplanung, dynamische Umsetzung, Verstetigung) 

Themenvorschläge können bis zum 29.02.2024 unter Angabe des gewünschten Formats in einer kurzen Zusammenfassung (max. 500 Wörter) eingereicht werden.

Kontakt

Laura Todeasa
E-Mail: profilehre@uni-wuerzburg.de
Telefon: 0931-31-80920

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

29.02.2024

Kategorisierung

Art des Termins

  • Call