Call for Proposals: Open-Access-Tage 2019

Für die Open-Access-Tage 2019 an der Universität Hannover werden Beiträge zum Thema Open Access gesucht. Insbesondere geht es um den Aspekt Nachhaltigkeit. Einreichungen für Vorträge und Workshops sind bis zum 15. April 2019 möglich. Poster, Tools und Interessensbekundungen für die Moderation können bis zum 1. Juli eingereicht werden.

Die Open-Access-Tage sind mit 300 bis 400 Teilnehmenden die zentrale jährliche Konferenz zum Thema Open Access im deutschsprachigen Raum. Sie richtet sich an alle, die sich intensiv mit den Möglichkeiten, Bedingungen und Perspektiven des wissenschaftlichen Publizierens befassen. Dazu gehören Mitarbeitende von Bibliotheken und anderen Einrichtungen der Wissenschaftsinfrastruktur, aber auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Mitglieder der Wissenschaftsadministration.

Für die Open-Access-Tage 2019 werden Einreichungen zu allen Aspekten des Open Access gesucht, vor allem zum Aspekt Nachhaltigkeit: Wie werden interoperable, vernetzte, widerstandsfähige Dienste geschaffen? Wie kann Kontrolle durch akademische Einrichtungen gewährt werden? Wie können Kosten transparent gemacht und die dauerhafte Finanzierung gesichert werden? Es können Beiträge für folgende Formate eingereicht werden: Vorträge, Workshops, Poster, Tool-Marktplatz.

Die Open-Access-Tage 2019 werden gemeinsam von der Leibniz Universität Hannover, der Technischen Informationsbibliothek und der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Kooperation mit der Informationsplattform open-access.net ausgerichtet.

Nähere Details können der Website der Open-Access-Tage 2019 entnommen werden. Die Einreichung erfolgt online

Kontakt

Marco Tullney
E-Mail: oat19@tib.eu
Telefon: +49 511 762-19513
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt