Call zu den OERcamps 2018

Die Veranstalter der OERcamps Süd, West, Nord und Ost bitten in einem Call for Participations um Beiträge und Ideen zu Workshops für die OERcamps.

Auch 2018 finden wieder vier OERcamps statt:

Süd: 11./12.5.2018 in Bad Wildbad (Schwarzwald)
Ost: 25./26.5.2018 in Leipzig
West: 8./9.6.2018 in Hattingen (Ruhr)
Nord: 15./16.6.2018 in Hamburg

Die OERcamps werden je zur Hälfte aus vorab geplanten Workshops sowie aus Barcamp-Sessions, die jede/r vor Ort anbieten kann, bestehen. Wer einen Workshop anbieten möchte, der vorab schon angekündigt und von den Teilnehmenden ausgewählt werden kann, ist beim Call for Workshops richtig! Hier ein paar Eckdaten:

  • Workshops sind zu allen Aspekten von OER willkommen! (Das „O“ in „OER“ orientiert sich an der Open Definition.)
  • Workshops sind sowohl für Fortgeschrittene als auch für Einsteiger/innen willkommen. Aus der Einreichung muss für die potentiellen Teilnehmenden deutlich werden, welches Vorwissen notwendig ist.
  • Ein Workshop kann wahlweise an einem oder an mehreren Orten angeboten werden.
  • Die Workshop-Dauer wird voraussichtlich 60, eventuell (je nach Ort) 75 Minuten betragen.

Für eine gute Organisation und Ankündigung der Workshops benötigen die Veranstalter einige Angaben, die über ein Formular abgefragt werden. Es wird dringend empfohlen, sich zunächst in dem auf der Veranstaltungswebsite bereitgestellten Google Doc einen Überblick über die notwendigen Angaben zu verschaffen und danach das Formular auszufüllen.

Zielgruppe

An digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien interessierte Praktiker/innen im deutschsprachigen Raum

Kontakt

Gabi Fahrenkrog
E-Mail: workshops@oercamp.de

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

08.04.2018

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Open Educational Resources

Art des Termins

  • Call

Veranstaltungsform

  • Online