DGfE-Förderpreis 2024

Die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) lädt anlässlich ihres 29. Kongresses im März 2024 in Halle dazu ein, Beiträge für den Förderpreis für herausragende Arbeiten von Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftlern in Qualifizierungsphasen vorzuschlagen. Vorschläge können bis zum 1. September 2023 eingereicht werden.

01.09.2023

Der Preis wird zweimal vergeben und ist dotiert mit je 1.500 Euro. Er wird für Beiträge verliehen, die in Einzel- oder Ko-Autor:innenschaft in einer Fachzeitschrift oder einem Sammelband nachdem 1. September 2021 erschienen sind. Vorgeschlagen werden können Beiträge promovierender oder promovierter Wissenschaftler/innen, deren Promotion maximal 8 Jahre zurückliegt und die keine Professur (außer einer Junior- oder Vertretungsprofessur) innehaben. Dieser Status muss bis zum Ende der Einreichungsfrist bestehen.

Die eingereichten Beiträge sollten einen erkennbaren Bezug zum erziehungswissenschaftlichen Diskurs aufweisen bzw. für diesen signifikant sein. Bei Publikationen, die an der Schnittstelle zu anderen Disziplinen liegen, sind entsprechende „Übersetzungsleistungen“ und Bezüge zum erziehungswissenschaftlichen Diskurs auszuweisen. Für Beiträge, die in KoAutor:innenschaft erstellt wurden, ist in einem Begleitschreiben auszuweisen, dass der maßgebliche und überwiegende Anteil der Erstellung bei der/dem potenziellen Preisträger/in liegt.

Begründete Vorschläge können unter Angabe der Postanschrift und Mailadresse der Autorin bzw. des Autors, des akademischen Titels, ggf. des Ausstellungsdatums der Promotionsurkunde, der vollständigen Quellenangabe sowie einer kurzen Empfehlung bis zum 01.09.2023 bei der Vorsitzenden der Jury des Förderpreises, Prof. Dr. Birgit Althans, eingereicht werden (buero@dgfe.de). 

Zielgruppe

Erziehungswissenschaftler/innen

Kontakt

Susan Derdula-Makowski
E-Mail: buero@dgfe.de
Telefon: +49 (0)30 3034 3444

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

01.09.2023

Kosten

Kategorisierung

Art des Termins

  • Call / Ausschreibung