DigiEB – Digitalisierung in der Erwachsenenbildung und beruflichen Weiterbildung

Am 26. Januar stellen Reinhard Lechner und Anne Thees (Julius-Maximilians-Universität Würzburg) das Projekt DigiEB vor. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Online-Ringvorlesungsreihe „BILDUNGSDIALOG.DIGITAL: Inside Bildungsforschung“ statt, in der wöchentlich aktuelle Projekte der BMBF-Förderlinie „Digitalisierung im Bildungsbereich“ Einblicke in ihre Forschung bieten.

Ziel der Veranstaltung: Die Ringvorlesung soll den Austausch zwischen den geförderten Projekten sowie mit Akteuren aus Wissenschaft und Praxis stärken. Auf Basis der Präsentation der Projekte sollen auch grundsätzliche und aktuelle Fragen im Kontext von Bildung und Digitalisierung diskutiert werden.

Ablauf: Die Vorlesung besteht aus einem 15 bis 30-minütigen Input aus einem Projekt mit einer anschließenden Diskussion mit den Teilnehmenden. Als Software für die Online-Sitzungen wird Adobe-Connect verwendet.

Veranstalter: BMBF-Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich“

Über das Projekt DigiEB: In den letzten Jahren sind die Bereiche der Erwachsenenbildung und der beruflichen Aus- und Weiterbildung stark gewachsen, es gibt inzwischen viele unterschiedliche Bildungsangebote. Sie unterstützen Prozesse des lebenslangen Lernens und helfen, relevantes Wissen für die Zukunft zu vermitteln. Bislang ist aber noch unklar, welche Chancen die Digitalisierung für diese Bildungsbereiche bereit hält und unter welchen Rahmenbedingungen diese Chancen am besten genutzt werden können. Einen systematischen Überblick über Ziele, Maßnahmen und Erfahrungen mit der Digitalisierung in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung gibt es bislang nicht.

Hier setzt das Forschungsprojekt an. Die Wissenschaftlerinnen der Universität Würzburg untersuchen, unter welchen Bedingungen eine erfolgreiche Digitalisierung in der Erwachsenenbildung sowie der beruflichen Aus- und Weiterbildung gelingen kann. Sie erforschen, wie Bildungsprozesse durch Digitalisierung in Bildungseinrichtungen gut unterstützt werden können. Dazu erarbeiten sie einen systematischen Überblick über den Bereich der Erwachsenenbildung, evaluieren bestehende Maßnahmen der Weiterbildung, untersuchen förderliche und hemmende Faktoren für den Einsatz von digitalen Medien in der Weiterbildung, identifizieren Entwicklungsbedarfe und entwickeln Konzepte, um die Digitalisierung umzusetzen.

Das Projekt wird Wissen über die Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien bereitstellen und so dazu beitragen, digitale Medien in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung einzuführen und weiterzuentwickeln. Durch den im Projekt geplanten engen und wechselseitigen Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis wollen die Forschenden die Digitalisierungsentwicklungen in diesem Bildungsbereich strategisch vorantreiben.

Projektlink: https://digi-ebf.de/digieb

Zielgruppe

Die Veranstaltung adressiert die Projekte der Förderlinie „Digitalisierung im Bildungsbereich“ sowie alle interessierten Akteure aus Wissenschaft und Praxis.

Teilnehmende Community-Mitglieder

Weitere Informationen

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Online
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt