DIGITAL ACCESSIBILITY SUMMIT

Am 20.05.2021 laden die Staatsministerin und Digitalisierungsbeauftragte Dorothee Bär und der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Jürgen Dusel zu dem „Digital Accessibility Summit“ ein. Die Veranstaltung stellt das Thema Barrierefreiheit in der digitalen Bildung in den Fokus und findet virtuell statt. Für die Teilnahme ist eine Registrierung erwünscht.

Online

Auf dem „Digital Accessibility Summit“ werden unter anderen folgende Fragen diskuttiert:

  • Wie sieht es mit der digitalen Barrierefreiheit in Deutschland aus?
  • Welche guten Beispiele gibt es im Bereich der digitalen Bildung?
  • Warum ist Barrierefreiheit ein Mehrwert für Unternehmen?
  • Was bedeutet barrierefreies Gaming?
  • Wie funktioniert inklusive Medienarbeit?
  • Wie poste ich eigentlich barrierefrei auf Social Media?

Teilnahme: Für die Teilnahme ist die offizielle Registrierung über das Anmeldetool erwünscht. Dies dient in erster Linie der Planung, um zu wissen, für welche Themen sich die Teilnehmenden am meisten interessieren und mit wie vielen Personen zur Veranstaltung am 20. Mai 2021 gerechnet werden kann. Die Teilnahme ist auch ohne Registrierung möglich. Dazu genügt es am Tag der Veranstaltung Webseite der Veranstaltung zu besuchen und einen der barrierefreien Livestreams auszuwählen.

Weitere Informationen

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Online
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt