Freie digitale Lehrkonzepte für die akademische Ausbildung im Maschinenbau

Die Fachtagung „Freie digitale Lehrkonzepte für die akademische Ausbildung im Maschinenbau“ gibt einen Einblick in die Potentiale digital gestützter, freier Bildungsressourcen. Es werden unter anderem drei digitale Lehrkonzepte vorgestellt, die an der eigenen Hochschullehre kostenfrei eingesetzt und an individuelle Bedarfe angepasst werden können.

Technische Universität Dresden, ZEU 260 George-Bähr-Straße 3, 01069 Dresden

Digitale Medien- und Lernformate können dazu beitragen, der zunehmenden Forderung nach Flexibilisierung und Individualisierung der Hochschullehre gerecht zu werden. Für den Maschinenbau typische Fachinhalte, wie funktionssichere Maschinensysteme und Fertigungsprozesse, sind mit digitalen Medien gut abzubilden. Allerdings ist eine professionelle didaktische Konzeption und technische Umsetzung von digitalen Lernmedien mit hohem Zeit- und Ressourcenaufwand verbunden. Hier bietet sich die Verwendung von offenen Bildungsressourcen (Open Educational Resources) an, die kostenfrei genutzt und weiterentwickelt werden können.

Die drei freien digitalen Lehrkonzepte für die Hochschullehre im Maschinenwesen, die im Rahmen der Tagung vorgestellt werden, befassen sich umfassend und anschaulich mit folgenden Themen:

  • Fertigungsprozessplanung und -durchführung in der spanenden Teilefertigung (EFRE-Projekt > POKROK.digital),
  • ressourceneffiziente Fertigung hochbeanspruchter Bauteile (ESF-Nachwuchsforschergruppe MoQuaRT)
  • Inverkehrbringen von sicheren Produkten und Maschinen (BAuA-Projekt PROSUmEr)

 
Die Tagung wird in Kooperation mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und der Hochschule Mittweida veranstaltet.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus Kapazitätsgründen bitten die Veranstaltenden allerdings vorab um eine Anmeldung.

Kontakt

E-Mail: Jonathan.Dyrna@tu-dresden.de

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Open Educational Resources

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt