Gamification & Serious Games Event 2021

Die FH Graubünden veranstaltet zum zweiten Mal das „Gamification & Serious Games Event“. Die parallel stattfindenden Vorträge und Workshops der Veranstaltung bieten sowohl Dozierenden in der Lehre als auch Verantwortlichen für Change Management Projekte in Wirtschaft, Verwaltung und Politik vielfältige Einblicke und Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Gamification und Serious Games. Alle Vorträge und Workshops werden in hybrider Form ausgetragen (vor Ort und online gestreamt), eine Anmeldung ist erwünscht.

Gamification und Game-based Learning genießen steigende Popularität und die ungeteilte Aufmerksamkeit nicht nur der jüngeren Generation. Seit Jahren sind sie aber auch geflügelte Begriffe in der Entwicklung von hochschulischen Lehr-Lernangeboten sowie im organisatorischen Umfeld zur Unterstützung von Transformation und Change Management. Die didaktischen Entwicklungspotenziale von Gamification und Game-based Learning sind vielfältig und mit nahezu sämtlichen Angeboten in der Hochschullehre sowie für betrieblich-organisatorische Herausforderungen kompatibel. Für nachhaltige Wirkungen und Mehrwert im Einsatz fehlt es jedoch häufig an Verständnis und Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung um entsprechende Angebote passgenau zu platzieren.

Zum Programm

Am Vormittag sowie auch Nachmittags stehen parallel Vorträge à 2 x 60min oder ein Workshop à 120min zur Auswahl in den beiden Themengebieten „Unternehmen und Organisationen“ / „Lehre und Lernen“. Die Teilnehmenden stellen sich ihr Programm anhand ihrer eigenen Interessen zusammen. Ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden schließt das Programm am Ende des Tages ab.

Keynote Speakers

  • Thomas Jenewein
  • Dr. Martin Ebner

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium
  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung (Online-Teilnahme möglich)
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt