Infoveranstaltung: E-Examinations

Seit Februar 2013 steht Lehrenden an der Freien Universität Berlin das E-Examination Center (EEC) zur Verfügung. Die Infoveranstaltung zielt drauf ab die eingesetzte zentrale Prüfungssoftware LPLUS sowie Prüfungsszenarien für unterschiedliche Studierendenzahlen kennenzulernen und das Potenzial einer computergestützten Prüfung für die eigene Lehrveranstaltung einschätzen zu können.

E-Examination Center der Freien Universität Berlin, Fabeckstr. 34–36, 1. OG

Für viele Lehrende ist die Durchführung von Paper-Pencil-Prüfungen seit jeher zeitintensiv. Spätestens jedoch mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen hat das Prüfungsaufkommen noch einmal stark zugenommen, sodass für dreistellige Prüfungskohorten Bewertungszeiten von mehreren Wochen mittlerweile die Regel ist. Auch aus Sicht einer modernen mit E-Learning Inhalten stark durchdrungenen Lehre stellt sich die Frage, ob Paper-Pencil-Prüfungen eine angemessene Prüfungsform für solch eine Lehre darstellen oder ob der Medienbruch zwischen E-Learning orientierter Lehre und Paper-Pencil-Prüfung die Erfolgsaussichten der Lehre nicht konterkarieren.

In diesem Zusammenhang haben sich in den vergangenen Jahren Computergestützte Prüfungen, sogenannte E-Examinations, als ein zentrales Instrument zur zeitlichen Entlastung der Lehrenden sowie zur multimedialen Ausgestaltung von Prüfungen bewährt. Seit 2007 unterstützt die Freie Universität Berlin mit dem Arbeitsbereich „E-Examinations" Lehrende bei der Umsetzung computergestützter Prüfungen. Im Zuge der nachhaltigen Verankerung von E-Examinations an der Freien Universität steht seit dem Wintersemester 2012/2013 das erste E-Examination Center Berlin-Brandenburgs mit mehr als 150 Plätzen für computergestützte Prüfungen zur Verfügung. E-Examinations bieten Lehrenden vielfältige Vorteile wie beispielsweise eine Beschleunigung der Bewertung einer Prüfung, das Anreichern einer Prüfung mit neuen Medien sowie das Nutzen von E-Learning-Instrumenten in der Prüfungssituation (ganzheitliches E-Learning).

Die Veranstaltung zielt darauf ab die an der Freien Universität eingesetzte zentrale Prüfungssoftware LPLUS sowie Prüfungsszenarien für unterschiedliche Studierendenzahlen kennenzulernen und das Potenzial einer computergestützten Prüfung für die eigene Lehrveranstaltung einschätzen zu können.

Inhalte

  • Vorstellung des E-Examination Centers (EEC) der Freien Universität
  • Überblick über die Potenziale computergestützter Prüfungen
  • Prüfungsszenarien für Kohorten unterschiedlicher Größen (50–600)
  • Einblick in die verwendete Prüfungssoftware LPLUS
  • Teilnahme an einer computergestützten Probeprüfung


Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular können der Website des Center für Digitale Systeme (CeDiS) entnommen werden.

Zielgruppe

Lehrende der Freien Universität Berlin

Kontakt

E-Mail: e-examinations@fu-berlin.de
Telefon: +49(0)30-838-51838

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Softwareschulung

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung