Inverted Classroom and Beyond 2021

Die Konferenz „Inverted Classroom and beyond“ feiert am 23. und 24. Februar 2021 ihr zehnjähriges Jubiläum an der FH St. Pölten. Unter anderem steht die Frage im Fokus, wie Lernende bei möglichst selbstständigem Lernen begleitet und unterstützt werden können und wie diese Grundlage für Peer Learning sowie für kollaborative Szenarien im Austausch mit Lehrenden verwendet werden kann.

FH St. Pölten

Die „Inverted Classroom and beyond“ ist inzwischen ein nicht wegzudenkender Impulsgeber für die Weiterentwicklung des Inverted Classroom Modells sowie von innovativer Hochschuldidaktik im deutschen Sprachraum und darüber hinaus.

Gerade jetzt, in der Aufarbeitung eines erzwungenen Wechsels hin zu „digitalen Lernen“, zeigt sich erneut die Wichtigkeit des Ansatzes des Inverted Classroom Modells. Eine zentrale Frage ist dabei, wie Lernende bei möglichst selbstständigem Lernen begleitet und unterstützt werden können und wie dann diese Ausgangsbasis für Peer Learning sowie für kollaborative Szenarien im Dialog mit Lehrenden genutzt werden kann. 

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Mediendidaktik

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt