KI-Generatoren in der Hochschul(lehr)e

Die Online-Veranstaltung „KI-Generatoren in der Hochschul(lehr)e – Potenziale und rechtliche Implikationen von ChatGPT, DALL-E & Co.“ wird durch das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) in enger Zusammenarbeit mit ELAN e.V. und Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) organisiert und durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis 13. März 2023 möglich.

14.03.2023, 10:00 - 12:30 Uhr

KI-Generatoren für unterschiedliche Medienformen – und hier aktuell vor allem ChatGPT im Bereich Text – sind derzeit in aller Munde und erzeugen auf Hochschulseite viel Aufmerksamkeit, aber auch Verunsicherung, wie mit diesen „neuen“ Technologien umzugehen ist. So möchte sich die Online-Veranstaltung zunächst den Potenzialen im Einsatz von KI-Generatoren im Hochschulumfeld widmen, um dann im Anschluss auf rechtliche Implikationen für den Einsatz von KI-Generatoren einzugehen. Hierbei sollen vor allem urheberrechtliche und auch prüfungsrechtliche Perspektiven in den Blick genommen werden, um für unterschiedliche Akteur/innen an den Hochschulen eine erste Einordnung und auch Orientierung zu geben.

Die Vortragenden sind Prof. Dr. Christian Spannagel (Institut für Mathematik und Informatik, PH Heidelberg), Dr. Janine Horn (ELAN e.V.), Jens O. Brelle (MMKH) sowie Prof. Dr. Dirk Heckmann (Lehrstuhl für Recht und Sicherheit der Digitalisierung, TU München).

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

13.03.2023

Kosten

Kategorisierung

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Online