Call for Papers: fnma Magazin 04/2020 zum Thema „Kollaboration im virtuellen Raum“

Das fnma Magazin ruft zu neuen Beiträgen für die Ausgabe im Dezember 2020 auf. Im Fokus steht das Thema „Kollaboration im virtuellen Raum", Einsendeschluss ist der 10. Dezember 2020.

2020 hat den Lehrenden und Lernenden in Sachen Digitalisierung der Hochschulen einen unerwarteten Innovationsschub verpasst. Online-Lehre ist zu einer Massenbewegung geworden und das Home-Office wurde zu einem Begriff für einen neuen Arbeits-Lifestyle hochstilisiert. Die Geschwindigkeit, mit der die Menschen mit dieser neuen Lebenswelt konfrontiert wurden, brachte aber auch Verluste mit sich. Häufig blieb die Kommunikation auf der Strecke, das gemeinsame Arbeiten wurde stark reduziert. Das ist aber nicht zwingend notwendig, denn es gibt eine Vielzahl an Produkten und Methoden, die kollaboratives Arbeiten unterstützen.

Das fnma Magazin interessiert sich für Ihre Erfahrungen: Wie haben Sie Kollaboration im virtuellen Raum erlebt, wie haben Sie diese ermöglicht? Was würden Sie Kolleginnen und Kollegen empfehlen, wovon raten Sie ab? Welche Modelle würden Sie gerne ausprobieren und wo sehen Sie Lücken in der Forschung, die es zu schließen gilt?

Das fnma Magazin freut sich auf Ihre Beiträge zu diesem aktuellen und spannenden Thema „Kollaboration im virtuellen Raum“ in der nächsten Ausgabe.

Bitte berücksichtigen Sie folgenden zeitlichen Ablauf:

  • 07. Dezember: Bekanntgabe, dass Sie einen Beitrag einreichen werden
  • 10. Dezember: Deadline für Ihre Einreichung
  • 18. Dezember: Erscheinen des Magazins

Kontakt

E-Mail: michael.kopp@fnma.at

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

10.12.2020

Kategorisierung

Art des Termins

  • Call
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt