Online-Kolloquium zu kompetenzorientierten digitalen Prüfungen: Multiple Choice E-Klausur

Im Rahmen des baden-württembergischen Verbundprojektes „Partnerschaft für innovative E-Prüfungen. Projektverbund der baden-württembergischen Universitäten (PePP)“ startet eine Online-Kolloquien-Reihe zu hochschuldidaktischen Fragestellungen. Das erste Kolloquium hat den thematischen Fokus „Multiple-Choice E-Klausuren“ und wird von den Arbeitsstellen Hochschuldidaktik der Universität Tübingen und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) am 10. Oktober 2022 ausgerichtet. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist notwendig.

Online

Im Zuge der digitalen Corona-Semester wurden an den baden-württembergischen Hochschulen innovative und richtungsweisende Konzepte für digitale Prüfungsformate entwickelt, die neue Impulse anregen konnten. Das Verbundprojekt „PePP – Partnerschaft für innovative E-Prüfungen“ fördert über Hochschulgrenzen hinweg den Austausch zu digitalen Prüfungskonzepten, Erfahrungen und Perspektiven. Im Rahmen von Kolloquien kann eigenes Wissen geteilt und sich gemeinsam mit anderen Lehrenden in vertrauensvoller Atmosphäre intensiv über gelungenes digitales Prüfen beraten werden. Es werden konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt und wichtige Impulse für die Konzeption der eigenen Prüfungen gegeben.

Die Kolloquien werden einmal im Semester mit einem Schwerpunktthema stattfinden. Moderiert werden die Kolloquien durch die Kolleginnen und Kollegen der Hochschuldidaktik an gastgebenden Landesuniversitäten. Lehrpersonen aus baden-württembergischen Universitäten sind dazu eingeladen, ihre digitalen Prüfungs-Konzepte zu einem bestimmten Thema vorzustellen. Darüber hinaus sind alle interessierten Lehrenden und Mitarbeitenden aus lehrunterstützenden Einrichtungen eingeladen, an den Kolloquien teilzunehmen, die sich mit dem Thema digitale Prüfungen auseinandersetzen wollen oder bereits digitale Prüfungen konzipiert und/oder durchgeführt haben. Der Schwerpunkt liegt auf hochschuldidaktischen Fragestellungen.

Ablauf des Kolloquiums am 10. Oktober 2022

Begrüßung und thematischer Impuls zum Kolloquiumsthema erfolgt durch die hochschuldidaktischen Vertreterinnen und Vertreter. Anschließend findet die Vorstellung der E-Prüfungsbeispiele (je 15-20 Minuten) inklusive Diskussion statt. Am Ende aller Präsentationen und Diskussionen schließt die Veranstaltung mit einer abschließenden Betrachtung zum einführenden Rahmenimpuls und einer Abschlussreflexion das Kolloquiums.

Zielgruppe

Lehrpersonen an baden-württembergischen Universitäten und weitere Interessierte.

Kontakt

Frau Annika Becker
E-Mail: an.becker@uni-tuebingen.de
Telefon: 07071-29-77832

Teilnehmende Community-Mitglieder

Weitere Informationen

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Zertifikat

Die Teilnahme am Kolloquium kann im Rahmen des Baden-Württemberg-Zertifikats für Hochschuldidaktik Modul 3 angerechnet werden.

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen
  • Mediendidaktik

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Online
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt