Online-Workshop „Patternentwicklung für die digitale Hochschullehre“

Im Rahmen des Innovationsforums „Didaktische Konzeptentwicklung“ bietet das Verbundprojekt Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen (digLL) den Online-Workshop „Patternentwicklung für die digitale Hochschullehre“ an. Die Veranstaltung wird am 19. November online über Webex abgehalten. Eine Anmeldung ist notwendig.

19.11.2020, 14:00 - 18:00 Uhr

Was sind Patterns?

Patterns bezeichnet man auch als Entwurfsmuster, welche Lösungen zu einer bestimmten Problemlage liefern. Sie haben einen hohen praktischen Bezug und bieten eine Alternative beispielweise zu reinen Methodenblättern. Den Ausgangspunkt für die (E-Learning-) Patternentwicklung bilden reale Problemstellungen aus der Lehre, für die verschiedene, in der digitalen Lehrpraxis erprobte, Methoden als Lösungen vorgeschlagen werden. Dabei werden auch Rahmenbedingungen, Vor- und Nachteile sowie Herausforderungen zum Einsatz der Methode aufgezeigt.

Wie läuft der Workshop ab?

Nach einem kurzen Input werden in einer etwa 90-minütigen Workshop-Phase in Breakout Rooms parallel Patterns zu verschiedenen Problemstellungen im Kontext der digitalen Hochschullehre entwickelt. Diese Gruppen werden jeweils von ein bis zwei Personen aus dem digLL@JLU-Team moderiert. Den Abschluss bildet die Ergebnisvorstellung und -diskussion im Plenum.

Anmeldung

Sie können sich bis zum 18. Oktober 2020 zur Veranstaltung anmelden.

Zielgruppe

Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von digLL und anderen E-Learning-bezogenen Projekten sowie alle weiteren Interessierten.

Kontakt

Konstanze Wegmann
E-Mail: konstanze.wegmann(at)zfbk.uni-giessen.de

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

18.10.2020

Kosten

Kategorisierung

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Online