Virtuelle Ringvorlesung des HND BW: Klickersysteme effizient einsetzen

In der dritten Webinar-Reihe des HND BW im Sommersemester 2019 soll die Bandbreite der digital gestützten Lehre genauer unter die Lupe genommen werden. Dabei wird sowohl der Einsatz digitaler Werkzeuge im Hörsaal beleuchtet, als auch die Möglichkeiten, neuartige Angebote der Distanzlehre im Rahmen von Lehrkooperationen oder in der Lehramtsausbildung umzusetzen.

In jeweils einstündigen Präsentationen mit anschließender Diskussion erhalten die Teilnehmenden Impulse zum Umgang mit Klickersystemen im Hörsaal, Möglichkeiten der digitalen Zusammenarbeit und der kollaborativen Erstellung von Lerneinheiten.

In diesem Webinar wird Sarah Holstein vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) berichten, wie Klickersysteme effizient in der Lehre eingesetzt werden können.

Die Veranstaltung wird mit AdobeConnect durchgeführt. Hierfür wird eine stabile Internetverbindung, einen PC mit Lautsprechern, ein Notebook oder einanderes mobiles Device benötigt. Ein Headset wird empfohlen.

Mit einer virtuellen Ringvorlesung sollen Lehrende motiviert werden, sich intensiver mit Lehrmanagementsystemen vertraut zu machen. Engagierte Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Hochschulen stellen Ihnen Szenarien, praktische Kniffe und konkrete Hinweise zur didaktischen Implementierung unterschiedlicher Werkzeuge in Ihren Lehralltag vor. Gemeinsam mit den Teilnehmenden kann im Anschluss an die Vorträge über Vor- und Nachteile der Tools sowie deren Nutzen zur Ausgestaltung eines kompetenzorientierten Studiums diskutiert werden.

Zielgruppe

Lehrende aller Hochschulen in Baden-Württemberg

Weitere Informationen

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Online
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt