Webinar zu „Rechtlichen Fragen bei E-Assessments“ an der Universität Duisburg-Essen

Die Universität Duisburg-Essen widmet sich in einem Webinar dem Thema „Rechtliche Fragen bei E-Assessments – Grundlagen und aktuelle Entwicklungen“ und beleuchtet in einem Vortrag und einer Fragerunde Erfahrungen und Trends von und mit E-Assessments.

Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM), Schützenbahn 70, 45127 Essen (Raum R11 V03 H28)

Im Rahmen der Jour-Fixe-Reihe des Projektes E-Assessment NRW findet an der Universität Duisburg-Essen ein Webinar zu rechtlichen Fragen bei E-Assessments statt. Als Referentin konnte Ass. iur. Julia Pfeiffenbring (Hannover), Mitautorin des Rechtsgutachtens Rechtliche Aspekte von E-Assessments an Hochschulen (2016), gewonnen werden. Geplant sind ein Vortrag zu rechtlichen Grundlagen in der Thematik sowie eine Fragerunde zu aktuellen Entwicklungen. Neben der Teilnahme am Webinar ist vor Ort für eine begrenzte Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch eine Präsenzteilnahme möglich.

Weitere Details zu der Veranstaltung, sowie zu der Anmeldung können der Website des Projektes E-Assessment NRW entnommen werden.

Kontakt

Frau Dr. Nina Hahne
E-Mail: nina.hahne@uni-due.de
Telefon: 0201/1834904

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Mediendidaktik

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Online