EduAction Bildungsgipfel Rhein-Neckar 2016

ZukunftsBildung gemeinsam gestalten - unter diesem Motto findet am 1. und 2. Juli 2016 in Mannheim, Heidelberg und weiteren Orten der Metropolregion Rhein-Neckar erstmals der EduAction Bildungsgipfel als bundesweite Leitkonferenz unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Johanna Wanka statt.

Mannheim, Heidelberg und weitere Orte der Rhein-Neckar-Region

Der Bildungsgipfel ist für Lehrerinnen und Lehrer, Bildungsinteressierte und -engagierte und Studenten der ideale Ort, sich untereinander bundesweit auszutauschen, aber auch mit anderen kreativen Menschen aus verwandten oder sogar weit entfernten beruflichen Erfahrungsfeldern.

Was sind die wirklich grundlegenden aktuellen Herausforderungen im beruflichen Alltag? Aus Gesprächen mit Praktikern, Betroffenen und Wissenschaftlern wurden sieben große Herausforderungen identifiziert. Diese gliedern das vielfältige Programmangebot:

  1. Wie verbessern wir die Wirksamkeit von Lernen?
  2. Wie meistern wir aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen?
  3. Wie verknüpfen wir digitales und analoges Lernen sinnvoll?
  4. Wie meistern wir die Anforderungen als Innovationsland?
  5. Wie bleiben wir ein Land der Fachkräfte?
  6. Wie gelingen uns die dafür notwendigen Transformationen?
  7. Wie vernetzen wir uns für die gemeinsame Gestaltung dieser Herausforderungen?

Laden Sie Kolleginnen und Kollegen, mit denen Sie im Austausch über die Herausforderungen an der Bildungsfront stehen, dazu ein, ebenfalls teilzunehmen. So entstehen neue oder stärkere Netzwerke des nachhaltigen Austauschs, die ein Hauptziel der Veranstaltung sind.

Alles ist auf Bildung gemeinsam gestalten ausgerichtet: der Tag der Impulse (1. Juli) mit mehr als 150 prominenten und sehr praxisorientierten Impulsgebern aus bewusst unterschiedlichen, aber lösungsorientierten Richtungen; der Tag der Erfahrungen (2. Juli) mit Kurs-, Workshop-, Barcamp- bis Vernetzungsangeboten und Field Trips.

Weitere Informationen dazu und zum Gesamtprogramm finden Sie unter www.edu-action.de.

Kontakt

Marja Paape, GENISIS Institute Berlin
E-Mail: m.paape@genisis-institute.org
Telefon: +49 (0)30 2850 6812

Weitere Informationen

Kosten

Für die Teilnahme an der Veranstaltung können Kosten entstehen.

Kategorisierung

Inhalte / Themen

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung