eKompetenz für Hochschullehrende_2012

In Zeiten von Bologna und lebenslangem Lernen rücken neue Lehr- und Lernformen in den Vordergrund, die durch digitale Technologien optimal unterstützt werden können. Auch die Angebotsstruktur der Hochschulen verändert sich hin zu berufsbegleitenden, online-gestützten Studiengängen. Der Einsatz von eLearning-Elementen gehört mehr und mehr zum Lehralltag. Die Weiterbildung „eKompetenz für Hochschullehrende“ unterstützt Lehrende dabei, eigene eLearning-Ideen zu entwickeln, umzusetzen und auszuwerten. Ausgehend von ihrer Lehrveranstaltung entwickeln und realisieren sie im Rahmen des Kurses ein individuelles e Learning-Praxisprojekt. Begleitend werden eLearning-didaktische und technische Kompetenzen vermittelt und Erfahrungen in der praktischen Anwendung von Methoden und Tools ermöglicht. Das Angebot umfasst ein Semester und wird als Blended Learning-Veranstaltung, d. h. im Wechsel von Präsenzterminen sowie betreuten Online- und Projektumsetzungsphasen, durchgeführt. Je nach Vorkenntnissen kann der Kurs auf drei verschiedenen Levels absolviert werden: 1. “eKompetenz Basis” (für E-Learning-Einsteiger/innen), 2. “eKompetenz Konzeption” (setzt E-Learning-Grundkenntnisse voraus), 3. “eKompetenz Realisierung” (setzt Erfahrung mit E-Learning in eigenen Lehrveranstaltungen voraus).

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Projekt eKompetenz

Kontakt

Gabriele Wohnsdorf
E-Mail: g.wohnsdorf@htw-berlin.de

Weitere Informationen

Zertifikat

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Blended (Face-to-Face/Online)