Lernen und Lehren mit Web 2.0

Die Erweiterung der eDidaktik um Web2.0 ist eine große Herausforderung und verlangt von den Lehrenden neue Kompetenzen. In diesem Kurs werden Entwicklungen, die das Lehren, Lernen und Leben in unserer Gesellschaft beeinflussen, aufgezeigt, diskutiert, ausprobiert und innovative Lernszenarien gemeinsam entwickelt. Zielgruppen Der Kurs richtet sich an Lehrende von österreichischen Hochschulen, die bereits eLearning anwenden oder damit beginnen möchten. Zweite Zielgruppe sind Lehrer/innen und Trainer/innen. Das Kursprogramm baut auf den vorhandenen Kompetenzen und Erfahrungen der Teilnehmer/innen auf. Der Kurs läuft in der Plattform eNcephalon der FH JOANNEUM, frei verfügbare Werkzeuge oder Werkzeuge der eigenen Organisation können ebenfalls benützt werden. Das Kursdesign beinhaltet eine Anzahl von Gruppenaktivitäten, die während drei Wochen abgearbeitet werden sowie Hintergrundmaterial. Der Gruppenprozess ist im Diskussionsforum abgebildet und beruht auf Gilly Salmons 5 Stufenmodell (siehe Gilly Salmon: E-tivities. Der Schlüssel zu aktivem Online-Lernen, Orell Füssli 2004). Da der Kurs nur bei genügend Teilnehmer/innen stattfinden kann, wird um eine rasche Anmeldung gebeten.

FH Joanneum, Graz

Kontakt

Frau Linda Kramer, ZML - Innovative Lernszenarien
E-Mail: linda.kramer@fh-joanneum.at

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Online