#SOOC1314: Lernen und Lehren mit Social Media

Im Rahmen eines sächsischen Hochschuldidaktik-Projektes ("Lehrparxis im Transfer") wird der "SOOC" - Saxon Open Online Course - gemeinsam durchgeführt von der TU Dresden, der TU Chemnitz und der Universität Siegen. Damit soll das Konzept der MOOCs (Massive Open Online Courses) im Kontext von Hochschule und hochschuldidaktischer Weiterbildung erprobt und evaluiert werden. Der erste SOOC zum Thema "Lernen 2.0. Persönliches Lern- und Wissensmanagement mit Social Media" startete im Mai 2013 mit mehr als 260 Studierenden, Lehrenden und Interessierten des gesamten deutschsprachigen Raums. Auch in diesem Semester wird wieder einen SOOC angeboten, zu dem Studierende, Promovierende, Hochschuldidaktiker, Lehrende sowie alle anderen Interessierten herzlich eingeladen sind. Das Thema des Kurses "Lernen und Lehren mit Social Media" wird in vier Themenblöcken erarbeitet, die jeweils zwei Wochen in Anspruch nehmen und vollständig online stattfinden: 1. Lernen und Lehren 2.0: (Lern-) Theorien und Gestaltungsansätze, 2. Konsumieren und produzieren: rechtliche Rahmenbedingungen und persönliche Voraussetzungen, 3. Offene Bildungsressourcen erstellen und weitergeben: Werkzeuge und Hilfsmittel und 4. E-Portfolios, Learning Analytics und Co.: Methoden zur Beobachtung und Analyse digital vernetzter Lernprozesse. In Dresden wird am 29.10. eine Einführungsveranstaltung als Präsenztermin angeboten, welche aber auch online übertragen und aufgezeichnet wird, um zeit- und ortsunabhängige Teilnahme zu ermöglichen.

Dresden & Online

Kontakt

In Dresden: Andrea Lißner, in Chemnitz: Anja Lorenz, in Siegen: Nina Kahnwald
E-Mail: andrea.lissner@tu-dresden.de, anja.lorenz@wirtschaft.tu-chemnitz.de, nina.kahnwald@uni-siegen.de

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Mediendidaktik

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Blended (Face-to-Face/Online)