TBDL07 Recht: Rechtliche Aspekte von E-Learning

Welche rechtlichen Fallstricke müssen beim E-Learning berücksichtigt werden? Inhalte: -Rechtliche Aspekte von Online-Klausuren, -Urheberrecht an erstellten E-Learning-Materialien, -Verwendung von Grafiken und anderen multimedialen Dateien, -Weitergabe von Texten anderer Autoren, -Relevante Gesetzestexte. Nach einem Einstieg zur Orientierung und zur Überprüfung der Technik, beginnt das Modul inhaltlich mit einem Video-Tutorial. Die Inhalte sollen von den Teilnehmenden selbstgesteuert erarbeitet werden. Es schließt sich ein live-Webinar mit einem Rechtsexperten an. Hier können konkrete Fragen, die sich aus dem Lehr-Video ergeben haben, geklärt werden. Nach dem Webinar folgen weitere Inhalte in Video-Form sowie die Wahl einer komplexen, authentischen Projektarbeit, die innerhalb von 3 Wochen zu lösen ist und mit einer Präsentation endet. Zum Ende des Moduls steht der Fachexperte noch für Fragen zur Verfügung. 3.11. - 15.12.2009)

Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern

Kontakt

Frau DeBiase
E-Mail: debiase@vcrp.de

Weitere Informationen

Zertifikat

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Online