Podcast: Vorlesungs- und Vortragsaufzeichnungen für die Lehre

Podcasts verbreiten sich immer weiter in der Hochschullehre. Der Nutzen ist vielfaltig: Studierende können verpasste Vorlesungen nachholen, sich zur Prüfungsvorbereitung sequentiell Vorlesungsabschnitte nochmal ansehen oder bei Referaten aufgezeichnet werden. Bevor Sie unterschiedliche Lernszenarien kennenlernen, z.B. "ergänzendes Lernangebot", "projektorientierte Lehre", "Blended Learning" sowie "Fernlehre", zeigen wir Ihnen unterschiedliche Formen von Podcasts in der Lehre: Das Spektrum reicht hierfür vom Aufzeichnen eines Tafelanschriebs, über Vorlesungen mit elektronischen Folien bis hin zu Vorlesungen an mehreren Standorten. Ziel des Workshops ist es, dass Sie den Nutzen von Podcasts für Ihre Lehre bewerten können. Abschließend erarbeiten Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern und den Dozenten ein Konzept, wie Podcasts gewinnbringend in Ihre Lehre eingebunden werden können. Dieser Workshop dient als Einstieg in das Thema Podcast und fokussiert auf Lehrmethoden. Die technischen Kenntnisse und Fertigkeiten zur Produktion von Podcasts werden im Workshop "Podcast: Gestalten, Aufnehmen und Publizieren" vermittelt.

Leibniz Universität Hannover

Kontakt

Dipl.-Geogr. Gisela Prey, Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KHN), TU Braunschweig
E-Mail: g.prey@tu-bs.de

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung