Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe

7. internationale Konferenz zu Digitalisierung in Bibliotheken, Museen, Archiven und anderen Gadächtnisorganisationen unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.

Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt a.M.

Die Digitalisierung bietet die Chance, den Zugang zum kulturellen Erbe zu erleichtern und damit einen wichtigen Beitrag zur Wissensgesellschaft der Zukunft zu leisten. Sie ermöglicht und erleichtert die Vernetzung und Zusammenarbeit über institutionelle und nationale Grenzen hinweg und verbindet bislang getrennte Sparten. Doch was sind die Voraussetzungen für gute Zusammenarbeit, wann funktioniert sie und wo und warum scheitert sie auch? Internationale Experten aus Kulturinstitutionen, Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik werden gemeinsam ausloten, wo Chancen und Grenzen der Zusammenarbeit liegen, wenn es darum geht, kulturelles Erbe in der digitalen Welt zugänglich zu machen.

Mittwoch, 18. Oktober 2017
Auftaktveranstaltung Zusammen Finden
im Jüdischen Museum Frankfurt mit Erkundungen auf dem jüdischen Friedhof

Donnerstag, 19. Oktober 2017

  • Europäische und Internationale Zusammenarbeit
  • Geschichte von Zusammenarbeit
  • Der Verbundkatalog – Grenzen und Perspektiven

Abendempfang Zusammen Feiern

Freitag, 20. Oktober 2017

  • Aggregatoren und Plattformen – Strukturen der Zusammenarbeit
  • Kultur und Wissenschaft
  • Herausforderungen – Menschen, Institutionen, Politik
  • Länder- und spartenübergreifende Kooperation

Resumé und Abschluss

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung