Erfahrungsbericht

Im Erfahrungsbericht erörtert Jens Jirschitzka am Beispiel der COER13-Teilnehmerbefragung solche speziellen faktoren- und clusteranalytische Auswertungsverfahren und illustriert sie mithilfe der Umfragedaten. Dabei zeigt sich u.a. dass es nicht „die typische Teilnehmerin“ oder „den typischen Teilnehmer“ gibt. Vielmehr erscheint es sinnvoll, von verschiedenen „Teilnehmerklassen“ mit sehr unterschiedlichen Verhaltensweisen, Erwartungen und Präferenzen auszugehen – Ergebnisse, die auch genutzt werden können, um Kursangebote den Bedürfnissen der Teilnehmenden entsprechend zu gestalten.
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt