CoffeeCup Firestarter

Erstellen von einfachen Animationen
Mit CoffeeCup Firestarter können Sie animierte Filme erstellen und diese wahlweise als Animated Gif - oder SWF -Dateien exportieren. Innerhalb der Animation können Sie Texte, Bilder, Töne und Hyperlinks verwenden. Bilder und Texte lassen sich außerdem mit visuellen Effekten versehen. Nach der Erstellung kann die exportierte Datei direkt auf einen Webserver hochgeladen werden. CoffeeCup Firestarter ist dabei für Einsteiger gedacht und kann professionellen Ansprüchen nicht gerecht werden.

Vorteile

  • Leichte Bedienbarkeit
  • Ansprechende visuelle Effekte
  • Leichte Erstellung von Bannern per Wizard

Nachteile

  • Geringer Funktionsumfang
  • Erstellen interaktiver Inhalte stark eingeschränkt
  • Häufig Darstellungsfehler nach Export

Beispiele

Einstiegslevel

Durch die einfache Bedienbarkeit und den geringen Funktionsumfang fällt der Einstiegsaufwand sehr gering aus.

Tutorials

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

Zum Betrachten von SWF-Dateien wird der Flash-Player benötigt.

Formate

Proprietäres Dateiformat: .fire
Alle gängigen Bild- und Soundformate lassen sich importieren.
CoffeCup Firestarter kann Animationen als .gif oder .swf Datei abspeichen.

Plattformen

  • Windows

Technische Voraussetzungen

Windows

- Microsoft Windows 95/98/Me/NT/2000 oder XP
- Pentium-Prozessor mit 133 MHz
- 32 MB Systemarbeitsspeicher
- 200 MB Festplattenspeicher
- Webbrowser

Allgemeines

Getestete Version

CoffeeCup Firestarter 6.5

Hersteller

Preis