Lecturnity

Aufzeichnung, Bearbeitung und Veröffentlichung von Bildschirmpräsentationen, Vorlesungen und sonstigen Vortragsformen
Lecturnity ist ein Echtzeit-Recording-Programm zur Aufnahme, Bearbeitung und Publizierung von Präsentationen aller Art. Es nimmt dabei u. a. jede auf dem Bildschirm getätigte Aktion auf und ermöglicht das nachträgliche Hinzufügen von Aktionseffekten (z. B. Mausklickhervorherbungen). Zudem ist es möglich, gesprochene Kommentare oder das per Webcam aufgenommene Auftreten des Vortragenden mit in das aufgezeichnete Video aufzunehmen.
In Microsoft PowerPoint wird durch die Installation von Lecturnity ein spezieller Eintrag in die Menüleiste integriert, wodurch Lecturnity aus PowerPoint heraus gestartet werden kann. Alle Folien der PowerPoint-Präsentation werden bei diesem Vorgang importiert. Die importierten Folien werden als Thumbnails in Lecturnity angezeigt und können mit zusätzlichen interaktiven Elementen angereichert werden.
Ein mögliches Einsatzszenarium ist die Erstellung digitaler Vorlesungsaufzeichnungen (" e-lectures "), die z. B. über das WWW verbreitet werden können.

Lecturnity besteht aus vier einzelnen Werkzeugen, die den Anwender bei der Umsetzung der Konzeption im Produktions- und Anwendungsprozess begleiten. Der Lecturnity Assistant importiert die mit Microsoft PowerPoint erstellten Folien. Er ist für den Aufzeichnungsvorgang verantwortlich. Im Lecturnity Editor kann die aufgezeichnete Präsentation anschließend weiter bearbeitet werden, indem z. B. interaktive Elemente wie Tests eingebaut werden. Für die Veröffentlichung ist der Lecturnity Publisher zuständig, der die Aufzeichnung in diverse Formate exportieren kann - je nach Zielmedium. Abgespielt werden können die Aufzeichnungen dann im Lecturnity Player oder einem proprietären Player des jeweiligen Formatinhabers.

Vorteile

  • Erstellung von Quiz- und Umfragen, Tests und anderer interaktiver Elemente u. a. zur Integration interaktiver Lerneinheiten; automatische Auswertung der Ergebnisse
  • Gute Integration in Microsoft PowerPoint: U. a. können einzelne Text- und Grafikelemente einer PowerPoint-Folie im Lecturnity Assistant verschoben und verändert werden.
  • Es werden auch dynamische Ereignisse wie z. B. Dropdown-Menüs, Mausklicks oder Tastatureingaben aufgezeichnet; Zudem können farbliche Mausklickanimation zur Verdeutlichung, ob die rechte oder die linke Maustaste bei der Präsentation gedrückt wurde, hinzugefügt werden.
  • Gute Ton- und Videoqualität; Zwei Tonquellen können parallel abgespielt werden. So kann beispielsweise zu Kommentaren eine Hintergrundmusik laufen.
  • Einzelne Aufnahmen werden mit Datum und Uhrzeit gespeichert und zu jeder Folie angezeigt.
  • Designvorlagen; Konfiguration der Standardnavigation möglich
  • Unterstützung des SCORM -Standards
  • Veröffentlichung als .rmf, .wmf, .swf (fürs Internet) oder im MPEG-4 -Format (z. B. zur Nutzung als Video- Podcasts auf mobilen Endgeräten) oder im produktbezogenen Player-Format .lpd (für CD-Produktion)
  • Bei Veröffentlichung im Internet werden im Browser -Fenster die in Lecturnity erstellten Folien (Arbeitsblätter) der Präsentation angezeigt und können einzeln ausgewählt werden.

Nachteile

  • Lecturnity läuft nur unter Windows 2000, XP und VISTA
  • Importfunktion wird derzeit nur für PowerPoint -Dateien unterstützt
  • Eingebundene Animationen in PowerPoint-Folien werden nicht übernommen

Beispiele

Einstiegslevel

Für den Umgang mit Lecturnity ist eine längere Einarbeitungszeit nötig, jedoch sind dabei keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Tutorials

Hinweise

  • Ausgezeichneter und schneller Support des Herstellers auf Anfragen per E-Mail

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

Für die Wiedergabe wird je nach Ausgabeformat die entsprechende Abspielsoftware benötigt.

Formate

.lpd (programmspezifisches Projektformat), es werden jedoch auch AVI, WMF, MPEG-4, RM, WAV, GIF, JPEG, BMP, TIFF uvm. unterstützt.

Plattformen

  • Windows

Technische Voraussetzungen

Windows

Allgemein
- Microsoft Windows 2000, XP, Vista
- Windows Installer 3.01 oder höher
- Java in folgenden Paketen (Redistribution durch LECTURNITY):
  • Java Runtime Environment 5.0 (JRE)
  • Java Media Framework 2.1.1 (JMF)
  • Java Advanced Imaging 1.1 (JAI)
- CPU: 300 MHz (Empfehlung: 600 MHz)
- Bei Video generell: 600 MHz
- RAM: 64 MB (Empfehlung: 128 MB)
- Grafik: VGA-Karte
- Farbtiefe: 65536 Farben oder höher
- Auflösung: 1024x768 oder höher
- Audio: Windows-kompatible Sound-Karte
- 16bit-Unterstützung
- Lautsprecher od. Kopfhörer
- Video: Software-Codec Indeo Video 5.0
- Acrobat Reader, Version 4.0 oder höher

Wiedergabe RealMedia-/WindowsMedia-Dokument
- Browser
  • RealMedia: Microsoft Internet Explorer 5.0 oder höher; Netscape 6.0 - 7.0.x, 7.1, 7.2; Mozilla 1.x; Firefox 1.0 oder höher
  • Windows Media: Microsoft Internet Explorer 5.0 oder höher; Netscape 7.1, 7.2; Mozilla 1.4, 1.6 oder höher (mit ActiveX-Plug-In), Firefox 1.0 oder höher (auch ohne installiertes ActiveX-Plug-In)
  • Einstellungen: JavaScript und StyleSheets aktiviert
- Player PlugIn: RealPlayer-PlugIn 6.0 (oder höher) bzw. Windows Media Player PlugIn 6.4 (oder höher)
- Optional: RealSystem Server 6.0 (oder höher) bzw. Windows Media Services 4.1 (oder höher)
 
Wiedergabe Flash-Dokument
- Flash-Player-PlugIn 6 oder höher
- Optional: Flash Medis Server 2 (oder höher)
 
Aufzeichnung & Produktion
(mit dem LECTURNITY Assistant)
 
- Video-Aufzeichnung
  • VfW- oder WDM-kompatibles Video-Kamera oder DV-/MiniDV-Kamera
  • Bei der Verwendung von WDM: DirectX 9.0 oder höher
- CD-Produktion
  • CD-Brenner und zugehörige Brenn-Software, CD-Rohlinge
  • Optional bei CD-Distribution mit Player-Installation: Installationsprogramm für LECTURNITY Player (beachten Sie die Lizenzbedingungen)
- Mikrofon
- Empfehlung
  • Kombiniertes stift-basiertes Ein-/Ausgabegerät: Touchscreen, Whiteboard, etc.
  • Mischpult und/oder Mikrofonverstärker
  • Funkmikrofon
- Optional: Microsoft PowerPoint 2000, 2002/XP, 2003, 2007
 
Nachbearbeitung
(mit dem LECTURNITY Editor)
 
- Microsoft Windows 2000, XP
- CPU: 600 MHz (Empfehlung: 1 GHz)
- RAM: 128 MB (Empfehlung: 256 MB)
- Grafik: VGA-Karte
  • Auflösung: 1024x768 oder höher
  • Farbtiefe: 65536 Farben oder höher (Empfehlung: 16,7 Mio. Farben)
- DirectX 9.0 oder höher

Allgemeines

Getestete Version

Lecturnity 3

Hersteller

Preis

  • LECTURNITY 4: 149 Euro