PowerPoint

Erstellung digitaler Multimedia-Präsentationen und visueller Vortragsbegleitungen
Microsoft PowerPoint ist die meistverbreitete Präsentationssoftware zur Erstellung digitaler Präsentationsfolien. Neben Funktionen wie dem Einfügen eigener Grafiken oder Multimedia-Elementen lässt sich auch auf eine integrierte Bibliothek mit zahlreichen Bildvorlagen (ClipArts) zurückgreifen. Vorgefertigte Layouts und Diagramme sind ebenfalls verwendbar. Die einzelnen Folien und ihre Elemente lassen sich entweder durch die vordefinierten oder auch durch selbsterstellte Animationen dynamisch gestalten und erweitern. PowerPoint interpretiert auch HTML, womit sich Hyperlinks zu internen oder externen Dateien oder zu Webseiten einbinden lassen.

Microsoft bietet auf seiner Webseite eine kurze Produktvorstellung an: PowerPoint Tour

Vorteile

  • Geringer Einarbeitungsaufwand beim Einstieg nötig
  • PowerPoint-Präsentationen lassen sich mit dem kostenlosen PowerPoint-Viewer anschauen, ohne dass PowerPoint selbst installiert sein muss.
  • Vielfältige Folienübergänge, Animationen und andere Effekte
  • Erfahrene Benutzer können neben den vordefinierten Animationen auch selbsterstellte Animationen in die Präsentation einbinden.
  • Das Austauschen von PowerPoint-Präsentationen (im .ppt- oder .pps-Format) ist relativ unproblematisch, da PowerPoint erstens weitverbreitet ist und die PowerPoint-Präsentationen zweitens kompatibel mit vielen ähnlichen Produkten sind, sich also in diese importieren lassen.
  • Präsentationen lassen sich auch als HTML-Dateien abspeichern, wobei die Navigation zwischen den einzelnen Folien durch Hyperlinks realisiert wird.
  • Entweder jede einzelne Folie oder nur die momentan aktive Folie können als Bilddateien wie z. B. JPEG, GIF, TIFF, BMP oder PNG gespeichert werden.

Nachteile

  • Inkompatibilität mit anderen Betriebssystemen (Linux, Solaris)

Beispiele

Einstiegslevel

Microsoft PowerPoint zeichnet sich durch eine leichte Bedienbarkeit aus, was einen problemlosen und schnellen Einstieg ermöglicht. Anderweitige Office-Erfahrung ist in Bezug auf die Menüführung sicherlich von Vorteil, jedoch ebenso wie Programmierkenntnisse nicht erforderlich.

Tutorials

  • Beim Programmstart lässt sich der "AutoInhalt-Assistent" auswählen, mit dessen Hilfe man komplette Präsentationsgerüste erstellen kann. Der Office-Assistent ist im Programm an-/ausschaltbar (ist für einige Fragen sehr nützlich).
  • Auf der Hersteller-Webseite werden angeboten:
  • Externe Hilfestellungen:
    • Auf der Webseite der Florida GulfCoast University wird ein sehr übersichtlich strukturiertes Tutorial angeboten, welches vom Einstieg bis zur Verwendung von Funktionen wie Animationseffekten und abschließenden Tipps und Tricks alles bietet (Englisch).
    • www.prbcorp.com bietet eine PowerPoint-Hilfe für Lehrende an, die den Umgang sowie verschiedene Funktionen (von PowerPoint 2000) Schritt für Schritt erklärt.
      Außerdem werden diverse Tipps zur übersichtlichen und benutzerfreundlichen Gestaltung von Präsentationen mittels PowerPoint angeboten (beides in Englisch).
    • Auf der Seite www.rrieger.de wird ein Tutorial von Christian Sondershaus in Form eines PDF-Dokuments angeboten, in dem der Einstieg in das Programm sowie viele wichtige Funktionen wie Einbinden von Medien oder Erstellen von Hyperlinks erläutert werden.
    • Auf der Seite www.3b-infotainment.de wird ein sehr ausführliches Tutorial (zu PowerPoint 2000) von Michael Breddin angeboten, welches vom Einstieg bis zur Verwendung spezieller Funkionen wie Animationen illustrierte Hilfestellungen bietet (auch als ZIP-Datei herunterladbar; 1,5 MB).

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

Zum Betrachten der PowerPoint-Pack & Go-Präsentationen (.pps) wird der kostenlose PowerPoint-Viewer benötigt (Wird bei der Installation von Microsoft Office mitinstalliert).
(Hilfestellung hierzu: " Kleinschrittige Anleitung zum Download und zur Installation von Programmen unter Windows"; PDF -Datei)

Formate

.ppt (Arbeitsformat, Standardprogramm zum Öffnen: PowerPoint)
.pps (Format für Veröffentlichung, Standardprogramm zum Öffnen: PowerPoint Viewer)

Plattformen

  • Windows
  • Macintosh

Technische Voraussetzungen

Windows

- Microsoft Windows XP mit Service Pack (SP) 2, Windows Server 2003 mit SP 1 oder höher
- Prozessor mit 500 MHz oder höher
- Systemarbeitsspeicher: je nach Windows-Version mind. 256 MB
- 1,5 GB verfügbarer Festplattenspeicher und zusätzlich 115 MB auf der Partition, auf der das Betriebssystem installiert ist (konfigurationsabhängig)
- Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixeln
- CD-ROM-Laufwerk

Mac

- Mac OS X Version 10.1
- PowerPC G3-Prozessor
- 128 MB Systemarbeitsspeicher
- 196 MB verfügbarer Festplattenspeicher
- 256 Farben-Monitor mit einer Auflösung von 800*600
- CD-ROM-Laufwerk

Allgemeines

Getestete Version

PowerPoint 2007 (Office XP)

Hersteller

Preis

  • PowerPoint 2007: ca. 229 €
  • Upgrade einer älteren Version auf Version 2007: ca. 109 €
  • PowerPoint 2007 ist auch im Microsoft Office XP-Paket erhältlich:
    • Office XP Standard ca. $ 399.95
    • Office XP Standard für Studenten und Lehrer: ca. $ 149
    • Office XP Professional ca. $ 499
    • Office XP Developer ca. $ 679.95