Referate

Die Ergebnisse der studentischen Arbeit werden in Referaten vorgestellt. Die Studierenden erstellen gegebenenfalls digitale Präsentationen zur Unterstützung ihrer Vorträge. Diese Präsentationen können im Rahmen eines (teil-)virtualisierten Seminars für alle Teilnehmer dauerhaft verfügbar gemacht werden.

Informieren Sie sich zu den Voraussetzungen und Möglichkeiten digitaler Präsentationen im Kapitel Präsentation.

In Lernmanagementsystemen  gibt es darüber hinaus teilweise Möglichkeiten für die Darstellung von Folienpräsentationen. Die jeweiligen technischen Voraussetzungen hinsichtlich Formate und Funktionsumfang entnehmen Sie den Informationen der Hersteller.

Neben den beschriebenen asynchronen Unterstützungsmöglichkeiten ist es bei räumlich verteilten Teilnehmern möglich, Referate via Videokonferenz zu übertragen. Der Einsatz von Videokonferenzen stellt bislang eine technisch sehr aufwändige Form der Virtualisierung dar, weswegen Dozenten ohne entsprechenden technischen Hintergrund unbedingt Unterstützung aus zentralen Hochschuleinrichtungen in Anspruch nehmen sollten. Hinzu kommt, dass die Studierenden privat über eine entsprechende Ausrüstung verfügen oder an den jeweiligen Hochschulen Zugang zu entsprechenden Video-Konferenz-Räumen haben müssen. Außerdem ist zu beachten, dass Multipoint-Verbindungen  sehr hohe technische Anforderungen stellen und bislang keine alltagstaugliche Lösung darstellen. Es gilt den Nutzen eines solchen Konzepts dem finanziellen, personellen und technischen Aufwand gegenüberzustellen.

Vertiefte Informationen zu den technischen Voraussetzungen von Videokonferenzsystemen finden Sie in der Kategorie Medientechnik, spezifische Gestaltungshinweise haben wir im Artikel Teleteaching für Sie aufbereitet.

Letzte Änderung: 26.04.2016

PDF erstellen