Mentoring

Mentoring ist die informelle, nicht überwachende Unterstützung von Lernenden durch Studierende höherer Semester. Die inhaltliche Betreuung steht dabei nicht im Vordergrund.

Vielmehr betont das Konzept des Mentoring die Relevanz der Abläufe und Verfahrensweisen an den Bildungseinrichtungen für ein erfolgreiches Studium. Dieses „Insiderwissen“ soll die Lernenden bei ihren ersten Schritten an der Hochschule helfen und die Eingewöhnung erleichtern.

Für eine praktische Realisierung und deren Integration in die Curricula müssen Sie entsprechende Lehrveranstaltungen mit vergleichbaren Gruppengrößen betreuen beziehungsweise auf Studierende höherer Semester zurückgreifen oder aber studentische Hilfskräfte mit der Mentorentätigkeit zu beauftragen. Denkbar ist aber auch eine Institutionalisierung des Konzepts für einzelne Studiengänge oder die gesamte Hochschule.

Eine technische Unterstützung des Mentoring im Rahmen telemedialer Umgebungen ist prinzipiell mit Hilfe von E-Mail, Videokonferenzsystemen oder Chat möglich.

Vertiefende Informationen zu den einzelnen Technologien finden Sie in unserer Rubrik Medientechnik.

Letzte Änderung: 27.05.2015
Druckansicht