moowinx

Erstellung interaktiver Grafiken für Websites, E-Learning-Kurse und elektronische Tafeln
moowinx (ehemals ActiveSlide) ist ein Werkzeug zur Erstellung interaktiver Grafiken mit Hilfe visueller Programmierung. Ähnlich wie in Microsoft PowerPoint findet die Erstellung auf digitalen Folien statt. Die Text-, Geometrie- und Bildobjekte innerhalb einer Folie können dabei mit diversen Interaktionseffekten versehen werden. Objekte können z. B. verschoben werden und dabei andere Elemente mit verschieben oder durch einen Mausklick andere Objekte sichtbar machen. Die fertigen Grafiken können als Flash -Datei (SWF) exportiert werden und anschließend im Web veröffentlicht oder in eine PowerPoint-Präsentation eingebunden werden.

Vorteile

  • Übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Viele Interaktionstypen: Bewegungsabläufe, Hervorherbungen, Ein-/Ausblendungen, Bildveränderungen, Foliennavigation, einfache Animationen und interaktive Infografiken
  • Jeder Interaktions-Effekt kann durch wenige Mausklicks per Assistent eingefügt werden
  • Interaktions-Effekte lassen sich miteinander kombinieren
  • Integriertes Screenshot-Werkzeug
  • Integriertes Bildbearbeitungswerkzeug, mit dem ein Bild z. B. in Teilbilder zerlegt werden kann
  • Eingefügten Bildern und Grafiken kann in moowinx ein Transparenzgrad zugewiesen werden.

Nachteile

  • Rückgängig-Funktion unvollständig
  • Keine interpolierten Bewegungsabläufe möglich
  • Kein Einfügen von Audio- oder Videoelementen möglich
  • Sowohl keine integrierte als auch keine Online-Hilfefunktioen (stattdessen: Assistenten)

Beispiele

Einstiegslevel

Dank der Assistenten steht einer schnellen Einarbeitung trotz dem Fehlen eines Benutzerhandbuches nichts im Weg. Auch aufgrund des überschaubaren Funktionsumfangs sind erste Ergebnisse schnell zu erzielen. Kenntnisse aus Microsoft PowerPoint sind insofern hilfreich, da auch in moowinx das Folienkonzept mit einer Masterfolie, die als Schablone aller Folien der Präsentation dient, realisiert worden ist.

Tutorials

  • Keine integrierte Hilfefunktion. Jedoch Assistenten zur Erstellung der Interaktionen.
  • Externe Hilferessourcen:
    • Auf der Produktwebsite werden animierte Tutorials angeboten, die die Anwendung einiger Interaktionseffekte illustrieren. Des Weiteren ist dort eine FAQ-Liste zu finden.

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

Zur Betrachtung der exportierten SWF-Dateien wird der Adobe Flash-Player (ab Version 7) benötigt.

Formate

Proprietäres Projektformat: .moo
Exportformate: .swf, .html (mit eingebetteter .swf-Datei)

Plattformen

  • Windows

Technische Voraussetzungen

Allgemeines

Getestete Version

moowinx 1.6 Standard Edition

Hersteller

Preis

Preisinformationen zu Upgrades erhalten Sie unter http://www.moowinx.com/index.php?cccpage=shop. In Testversion und Standard Edition sind pro Präsentation maximal drei Folien möglich, zudem erscheint ein kleines "moowinx"-Logo am unteren Bildrand. Ansonsten ist der Funktionsumfang aller drei Versionen identisch.