Mendeley

Literaturverwaltung
Mendeley ist ein kostenloses Literaturverwaltungsprogramm, das aus einem Desktop-Programm, einem Microsoft Word-/OpenOffice-Plugin, einem "Web Importer" zur Übernahme von Quellenangaben auf Webseiten sowie einer optionalen Web-Anwendung besteht. Es kann Einzelpersonen oder Arbeitsgruppen sowohl bei der Strukturierung vorhandener als auch bei der Recherche von neuen Literaturquellen unterstützen.

Im Desktop-Programm können einzelne Dokumente (z.B. PDF-Dateien) oder ganze Ordner via Drag & Drop in die Mendeley-Bibliothek übernommen werden - die bibliografischen Details werden dabei automatisch erkannt. Über einen programminternen Suchlauf kann versucht werden, unzureichende bibliografische Angaben von Google Scholar zu ergänzen. Außerdem können diverse Ordner angelegt werden, in die sich die vorhandenen Dokumente oder Ordner einsortieren lassen. Auf diese Weise können die Bibliothekseinträge strukturiert werden.

Mit dem Microsoft Word/OpenOffice-Plugin (sog. Reference Manager) lässt sich jeder in der Bibliothek vorhandene Quelleneintrag als Literaturnachweis für ein verwendetes Zitat in das jeweilige Dokument einfügen. Zusätzlich kann ein Literaturverzeichnis erstellt werden, das alle im Dokument eingefügten Literaturnachweise beinhaltet. Sowohl die Literaturnachweise als auch das Literaturverzeichnis sind stets an verschiedene Zitationsstile anpassbar.

Die Web-Anwendung von Mendeley erlaubt es zum einen, von jedem Standort mit Internetzugang aus auf die eigene Literatursammlung zuzugreifen. Zum anderen können lokale Installationen von Mendeley Desktop auf verschiedenen Endgeräten damit auf den Stand der Web-Bibliothek gebracht, also synchronisiert werden.

Der "Web Importer" dient der Übernahme von Dokumenten, die auf Webseiten gefunden werden, funktioniert allerdings nur, falls der Benutzer sich registriert und zuvor in seinen Web-Account eingeloggt hat. Die jeweiligen Dokumente werden dann zunächst in der Bibliothek der Web-Anwendung gespeichert, und können im Nachhinein durch eine Synchronisierung mit dem Desktop-Programm in dieses aufgenommen werden. Der Importer speichert bei jeder Übernahme auch einen Screenshot derjenigen Webseite, von der das Dokument übernommen wurde. Erfasst wird auch die URL.

Ein Überblick über die Funktionen von Mendeley ist unter http://www.mendeley.com/features/ zu finden.

Vorteile

  • Mendeley kann Dateien in die Bibliothek übernehmen (sog. Import), die sich im BibTex-, EndNote XML- oder RIS-Format (Research Information System) befinden
  • Dateien und ganze Ordner können via Drag & Drop im mittleren Fenster des geöffneten Mendeley Desktop-Programms platziert werden
  • Durch die Bildung privater Gruppen über die Web-Anwendung können Dokumente und Referenzen gruppenintern ausgetauscht werden
  • Die Zotero-Erweiterung (siehe "Alternativen", unten) für den Firefox-Browser ist mit Mendeley kombinierbar
  • Jeder Quelleneintrag in der Bibliothek kann als "gelesen", "favorisiert" oder "zu überarbeiten" markiert werden

Nachteile

  • Mendeley kann nicht aus dem Textverarbeitungsprogramm heraus gestartet werden; vielmehr muss vor der Verwendung das Mendeley Desktop-Programm gestartet worden sein
  • Die Kombination mit Zotero funktioniert nur dann, wenn zuerst Zotero und dann Mendeley installiert wird
  • Mendeley ist nur in englischer Sprache erhältlich
  • Es lässt sich keine neue Bibliothek für die Verwaltung der eigenen Literatur anlegen, nur beliebig viele Ordner innerhalb der bereits vorhandenen Bibliothek
  • Der "Web Importer" von Mendeley ist mit der Web-Anwendung verknüpft und lässt sich daher nur nach dem Login in den eigenen Web-Account nutzen

Einstiegslevel

Die Installation des Desktop-Programms lässt sich mit wenigen Mausklicks erledigen. Das Programm ist benutzerfreundlich gestaltet und intuitiv bedienbar. Allerdings existiert keine deutschsprachige Version, so das für die Bedienung Englischkenntnisse erforderlich sind.

Tutorials

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

  • Es wird ein Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari) benötigt
  • Für die Kombination von Mendeley mit Zotero muss zunächst Zotero und dann Mendeley installiert werden

Plattformen

  • Windows
  • Macintosh
  • Unix / Linux

Technische Voraussetzungen

Sonstige Systeme

- Mendeley Reference Manager (Lite)-App für iPad, iPhone, iPod Touch benötigt mindestens iOS 4.0 (Betriebssystem) oder nachfolgende Versionen

Allgemeines

Getestete Version

Mendeley 1.1.3

Hersteller

Mendeley Ltd. (http://www.mendeley.com/)

Preis