Interaktive Animation mit Flash.

Viele der dynamischen Inhalte im Web liegen im Flash-Format vor. In der zweiteiligen Schulung geht Christian Kohls auf die Erstellung von Animation und interaktiven Schaubildern mit Adobe Flash ein. Teil 1 wird sich mit deterministischen Festlegung von bewegten Bildern beschäftigen, also der klassischen Animation. Sie erfahren, wie Sie mit Schlüsselbildern, Ebenen und Bewegungspfaden kausale Zusammenhänge dynamisch darstellen. Zudem wird die Integration von Audio- und Videodaten demonstriert. Teil 2 befasst sich dann vor allem mit verschiedenen Methoden zur Festlegung interaktiver Anwendungen. Angefangen bei einfachen Mechanismen wie der Steuerung von Audio, Video und Animation, geht die Reise über Basisaktionen wie Hyperverlinkung und Rollover-Bildern bis hin zu einfachen Aktionsskripten.
06.12.2007, 14:00 Uhr
Bild zur Online-Veranstaltung
Christian Kohls

Viele der dynamischen Inhalte im Web liegen im Flash-Format vor. In der zweiteiligen Schulung ging Christian Kohls auf die Erstellung von Animation und interaktiven Schaubildern mit Adobe Flash ein. Teil 1 beschäftigte sich mit der deterministischen Festlegung von bewegten Bildern, also der klassischen Animation. Sie erfuhren, wie Sie mit Schlüsselbildern, Ebenen und Bewegungspfaden kausale Zusammenhänge dynamisch darstellen. Zudem wurde die Integration von Audio- und Videodaten demonstriert. Teil 2 befasste sich dann vor allem mit verschiedenen Methoden zur Festlegung interaktiver Anwendungen. Angefangen bei einfachen Mechanismen wie der Steuerung von Audio, Video und Animation, ging die Reise über Basisaktionen wie Hyperverlinkung und Rollover-Bildern bis hin zu einfachen Aktionsskripten.

Materialien zur Veranstaltung

Hier finden Sie im Anschluss an das Online-Event alle bereitgestellten Materialien, wie die Aufzeichnung der Veranstaltung oder die Folien der Referentinnen und Referenten.

Kommentare (0)