error while rendering viewlet_html_header

Sammlungen von Entwurfsmustern

Es gibt bereits zahlreiche pädagogische oder didaktische Muster, die frei verfügbar im Netz liegen oder als Buch erhältlich sind. Einige der Projekte werden leider nicht mehr kontinuierlich gepflegt, die beschriebenen Muster sind aber inhaltlich auch heute noch in vielen Fällen sehr aktuell. Die meisten Mustersammlungen sind aufgrund der internationalen Ausrichtung der Pattern-Community nur in englisch verfasst, was die Niedrigschwelligkeit sicherlich einschränkt. Der Zugang wird zudem dadurch erschwert, dass die Mustersammlungen an vielen Orten verstreut sind und keine zentrale Sammelstelle existiert. Wir haben daher für Sie die wichtigsten Projekte und Sammlungen an dieser Stelle zusammengetragen.

The Pedagogical Patterns Project
Das erste organisierte Projekt zu Mustern in Lehr-/Lernkontexten ist das Pädagogische Pattern Projekt. In diesem Projekt wurden vor allem Erfahrungen bei der Programmier-Ausbildung in objektorientierten Sprachen systematisch erschlossen. Einige der pädagogischen Muster beziehen sich spezifisch auf die Vermittlung von Kompetenzen zur Softwareentwicklung, die meisten Ansätze haben aber eine weiterreichende Anwendbarkeit. Auf der Projekt-Homepage findet man auch Hintergrundinformationen über die Ziele und den Nutzen pädagogischer Patterns.

Beispiele für die Durchführung von Seminaren, die Vermittlung von Inhalten in Kursen und die Erstellung von Informatik-Kursen findet sich hier: http://www.pedagogicalpatterns.org/examples/right.html

Jutta Eckstein stellt auf ihrer Website Muster zum Lehren und zu Erwerb verschiedener Perspektiven, zum Geben (und Empfangen) von Rückmeldungen, für das Lernen und Erfahrungssammeln durch Experimente und die Aktivierung und Einbindung der Lernenden vor: http://www.jeckstein.com/pedagogicalPatterns/pedagogicalPatterns.html

Bei Joseph Bergin finden sich darüber hinaus eine Musterterminologie zum Erstellen und Durchführen von Informatikkursen, für den Umgang mit unangenehmen Situationen, den Umgang mit introvertierten Studenten und Muster für die Doktorandenausbildung: http://csis.pace.edu/~bergin/.


Planet – Pattern Language Network
Das Verbundprojekt Pattern Language Network (PLaNet) wurde bis 2009 im Rahmen des „JISC Users and Innovation Programme“ gefördert. Zunächst wurden dort vor allem Muster für den Einsatz von Web 2.0 in der Lehre gesammelt, dies weitete sich jedoch auf das Aufspüren und Dokumentieren von Mustern in vielen Bereichen technologiegestützter Lehre aus. Begleitend wurde in dem Projekt eine partizipative Methodik entwickelt, um Erfahrungen unmittelbar aus der Gemeinschaft der Hochschullehrenden heraus zu sammeln, wie unser Praxisbericht beschreibt.
Die Muster werden in einem speziell angepassten Wiki gesammelt: http://patternlanguagenetwork.myxwiki.org/xwiki/bin/view/Main/WebHome

Didaktische Patterns
Im Rahmen des Projektes Virtualisierung im Bildungsbereich (VIB) wurden Lehr-Lern-Arrangements erarbeitet und dokumentiert. Das aufgebaute Expertenwissen wurde in Form von Didaktischen Design Patterns festgehalten. Die Didaktischen Design Patterns haben sich als so effektiv herausgestellt, dass sie nach Ablauf des VIB-Projektes am Institut für Bildungsmanagement an der PH Ludwigsburg weiterentwickelt und angewendet werden. Die Muster sind deutscher Sprache unter folgender Adresse erreichbar: http://www.didaktische-design-patterns.de

eLearning-Pattern des eLearning-Portal der Universität Hamburg
Im Frühjahr 2014 hat das eLearning-Portal der Universität Hamburg eine Sammlung von Patterns zum Thema E-Learning veröffentlicht, die flexibel auf die eigene Lehre übertragen werden können. Allen Patterns sind kurze Beschreibungen von Lehrveranstaltungen an der Universität Hamburg beigefügt, die das jeweilige Pattern erfolgreich umgesetzt haben.

E-Len
Im Rahmen des E-LEN Projektes (gefördert im Socrates Programm der EU) ist eine Online Datenbank mit E-Learning-Patterns entstanden. Bis zum Projektabschluss im Jahr 2005 wurden Entwurfsmuster aus verschiedenen Expertenbereichen gesammelt. Die Interessengruppen haben Muster zu den Bereichen „Lernressourcen und Lernmanagementsysteme“, „Lebenslanges Lernen“, „Kollaboratives Lernen“ und „Adaptives Lernen“ gesammelt. Die Online-Datenbank mit den Mustern ist weiterhin verfügbar unter: http://www2.tisip.no/E-LEN/patterns_info.php


Lernmuster für den Entwurf von mathematischen Spielen
Im Rahmen des Kaleidoskope Exzellenznetzwerks sind Muster für die Vermittlung komplexer mathematischer Zusammenhänge im Schulunterricht unter Einsatz spielerischer Methoden entstanden. Personell kann das Projekt als Vorläufer des PLaNet-Projektes gesehen werden. Eine Liste der Muster findet sich hier: http://lp.noe-kaleidoscope.org/outcomes/patterns/map/


PLOP und EuroPloP
Die Pattern Languages of Programs (PLoP®) Konferenzen geben Autoren von Mustern und Mustersprachen die Möglichkeit, ihre Werke im Rahmen einer Autorenwerkstatt (Writer’s Workshop) zu präsentieren. Im Rahmen dieser Konferenzen, insbesondere dem europäischen Ableger, der EuroPLoP, sind zahlreiche pädagogische und bildungsrelevante Muster veröffentlicht worden. Fast alle bislang eingereichten Muster der vergangenen Konferenzen sind auch Online im Archiv der internationalen PLoP abrufbar:
Im Rahmen der PLoP-Konferenzen sind zahlreiche pädagogischen oder didaktischen Muster veröffentlich worden. Hier finden Sie einen Auszug.


Dissertations-Projekte
Inzwischen sind mehrere Dissertationen erschienen, die sich mit dem Pattern-Ansatz beschäftigen und eine umfangreiche Mustersammlung beinhalten:

 

 

  • Wippermann, S. (2008): Didaktische Design Patterns: Zur Dokumentation und Systematisierung didaktischen Wissens und als Grundlage einer Community of Practice. Die Disserations-Schrift kann über den Buchhandel bezogen werden.


Weitere Mustersammlungen
Keine pädagogischen Entwurfsmuster im engeren Sinne, aber durchaus relevant für den Einsatz digitaler Medien in der Lehre, sind Mustersprachen, die sich mit der computervermittelten Kommunikation und der Mensch-Maschine-Kommunikation beschäftigen.
Eine umfangreiche und laufend aktualisierte Liste mit Sammlungen von Interaktions-Mustern finden Sie unter: http://www.visi.com/~snowfall/InteractionPatterns.html


Darunter findet sich unter anderem die Yahoo Design Patterns Bibliothek. Interessante Muster zur Informationsvisualisierung sind das Ergebnis der Master-Arbeit „The Form of Facts and Figures“ von Christian Behrens: http://www.niceone.org/projects/form-of-facts-and-figures

Mit computervermittelter Interaktion und Muster für Online-Communities beschäftigt sich das Buch "Patterns for Computer-Mediated Interaction" (Schümmer & Lukosch, 2007; das Buch kann über den Handel bezogen werden).

Muster, die sich mit Problemen der Kommunikation und Informationsvermittlung, werden in dem Projekt „Liberating Voices! - A Pattern Language for Communication Revolution“ gesammelt.

Eine umfangreiche Sammlung erfolgreicher Praktiken und typischer Stolpersteine beim Einsatz von Wikis findet sich unter: http://www.wikipatterns.com/


PDF erstellen

Letzte Änderung: 01.07.2015

Newsletter schon abonniert?

Sie wollen über Entwicklungen im E-Teaching auf dem neuesten Stand sein? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Ihre E-Mail-Adresse

Ja, ich möchte den Newsletter von e-teaching.org abonnieren. Hinweise zum Datenschutz finden sich in der Datenschutzerklärung.