Ordinalskalen

Die Ordinalskala ist ein Skalenniveau in der Statistik. Ordinalskalen stehen auf einer höheren Messniveau-Stufe als Nominalskalen. Ordinalskalierte Kategorien lassen sich in eine Reihenfolge ordnen, so etwa bei Fragen zur Schulbildung, bei denen die Antwortalternativen eine Rangfolge (z. B. Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Fachhochschule) bilden. Allerdings ist (auch in diesem Beispiel) trotz der eindeutigen Ordnung der Abstand zwischen den Kategorien nicht messbar. Dies erlauben beispielsweise Intervallskalen.
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt