BMBF-Förderprogramm "Empirische Bildungsforschung"

30.11.2007:

Am 23. November wurde das BMBF-Förderprogramms "Empirische Bildungsforschung" bekannt gegeben. Das erste im Rahmen des BMBF-Förderprogramms "Empirische Bildungsforschung" speziell zum Hochschulbereich entwickelte Förderangebot zielt auf den Auf- bzw. Ausbau wissenschaftlicher Grundlagen der Hochschullehre.

Gefördert werden FuE-Projekte, die

• die curriculare Gestaltung (einschl. eines Systems der Leistungskontrolle) behandeln und dabei die veränderten an Hochschulen gerichteten Anforderungen (gestiegene Bedeutung der Kreativität, höhere Kompetenzorientierung, Differenzierung der Hochschullehre hinsichtlich ihrer Berufsorientierung....)sowie die gestiegene Bedeutung der Lernorte außerhalb der Hochschulen (Praxis, informelles Lernen) berücksichtigen;

• die formal-organisatorische Gestaltung (einschl. eines Systems der Effizienz- und Qualitätsmessung)behandeln und dabei insbesondere Ansätze zur Professionalisierung der Lehrenden sowie der Support-Funktionen (Studienberatung, Studienbegleitung, CareerServices, neue Berufsmuster im Bereich des Hochschulmanagements....) sowie zur Gestaltung der Schnittstelle zu den vor- bzw. nachfolgenden Bereichen Schule und Wirtschaft berücksichtigen;

• die Lehr-Lern-Prozessgestaltung behandeln und dabei insbesondere Ansätze zu dessen Individualisierung bearbeiten - sowohl mit Blick auf eine Erhöhung der Selbststeuerung und der höheren Bedeutung außerinstitutioneller Lernorte als auch der individuellen Förderung unter den Bedingungen gestiegener Studierendenzahlen.

Weitere Informationen finden sich unter: http://www.bmbf.de/de/6880.php

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)