EuNeOn: E-Learning Initiative auf EU-Ebene

29.10.2008: Gründungsveranstaltung des Network of Networks for Higher Education Online in Brüssel
Am 7.Oktober 2008 fand die offizielle Gründungsveranstaltung des Netzwerks EuNeOn - Network of Networks for Higher Education Online in Brüssel statt.

Ziel des Netzwerkes ist es, Kooperationen von Hochschulen im Bereich E-Learning zu fördern, um damit eine Steigerung der Effektivität und schlussendlich eine Qualitätsverbesserung der Studienangebote zu erreichen. Den EuNeOn-Netzwerken liegt ein eigenes Konzept von Blended Learning auf Makroebene zu Grunde. Blended-Learning wird dabei nicht im Rahmen einer Veranstaltung realisiert sondern im Rahmen des Studiums. Studierende bekommen im Rahmen des Präsenz-Studiums die Möglichkeit, einzelne Veranstaltungen online zu besuchen. Vorteile der Vernetzung ergeben sich dadurch, dass die entwickelten Online-Studienangebote nicht nur von Studierenden der eigenen Hochschule sondern auch von Studierenden anderer Hochschulen besucht werden können. Im Gegenzug kann die Hochschule Online-Kurse anderer Hochschulen "importieren" - inklusive der Betreuung durch deren Online-Tutoren. Ziel des Rahmennetzwerkes EuNeOn ist der Austausch der verschiedenen Hochschul-Netzwerke und die Diskussion neuer Möglichkeiten der Organisation und Kooperation. Mitglieder sind die Finnish Virtual University, Estonian Information Technology Foundation, Finnish online University of Applied Sciences und die Swedish Agency for Networks and Cooperation in Higher Education sowie die Virtuelle Hochschule Bayern. Das Konzept eines "Blended-Studiums" scheint sich zumindest mit Blick auf die VHB als Erfolgskonzept bereits bewährt zu haben.

Weitere Informationen zuEuNeOn.

EineZusammenstellung verschiedener Initiativen auf EU-Ebenefinden Sie im Portal e-teaching.org.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)