DFG Science TV

02.02.2009: DFG macht Forschung in Kurzvideos anschaulich.
DFG Science TVnennt sich das Internetfernsehen der DFG. Drei Monate lang berichteten 2008 Forscher Woche für Woche über ihre Projekte in dreiminütigen Kurzfilmen. So entstanden zehn filmische Forschungstagebücher, die interessante Einblicke in verschiedene Wissenschaftsgebiete eröffnen.
Nun wird das Projekt fortgesetzt. Allerdings sollen jetzt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler selbst zur Kamera greifen und ihre Arbeit dokumentieren und erklären. Für die Fortsetzung des Internetfernsehens können sich Forschungsprojekte aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen bewerben, von Archäologie bis Zoologie ist alles möglich.

Folgende Kriterien gelten für die Auswahl der Projekte:
  • Das Projekt erzählt im entscheidenden Zeitraum von Ende März bis September eine spannende Geschichte.
  • Das Projekt zeigt faszinierende "Bilder".
  • Das Projekt bietet interessante Akteure.
  • Das Projekt verfügt über genügend qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die anspruchsvolle und zeitintensive Aufgabe erfüllen können.
Die Bewerbung sollte eine kurze (maximal einseitige) Beschreibung des Forschungsprojektes enthalten.

>Zur Ausschreibung.

Die bereits produzierten Filme sind ab sofort auch in einer englischen Fassung verfügbar. Die neue Filmstaffel und das erweiterte Internetportal werden von Anfang an zweisprachig sein.

Quelle:DFG , 13.01.09

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)