Horizon Report: Herausgeber im Interview

24.02.2009: Stefanie Panke sprach mit Rachel Smith und Alan Levine vom New Media Consortium.
Zum sechsten Mal in Folge ist Anfang 2009 derHorizon Report erschienen. Der jährliche Bericht dokumentiert die Arbeit desNMC Horizon Projekts, das von der Emerging Technology Gruppe desHochschulverbands New Media Consortium in Kooperation mit dem Verband Educause durchgeführtwird. Das langfristige, qualitativ ausgerichtete Forschungsvorhaben zieltdarauf ab, technische Trends zu identifizieren, die Auswirkungen auf dieBildungslandschaft der Zukunft haben werden.

Was steckt eigentlich hinter dem Horizon Report. Wie kommt erzustande? Wer darf mitmachen, welche Prozesse werde durchlaufen, bevorDIE Trends für das nächste Jahr feststehen und welche Tools benutzt dasTeam um den Schreibprozess zu unterstützen? Stefanie Panke sprach inAustin/Texas mit Rachel Smith und Alan Levine vom New Media Consortium.

Alan Levine
Rachel Smith

Rachel Smith und Alan Levine sind beide Mitglieder imSachverständigen Rats des Horizon Reports. Hier erzählen Sie etwas überIhre Arbeit, die Vorgehensweise und die Geschichte des Horizon Reports.


Welche Trends sind für die Organisatoren selbst am interessantesten?Alan Levine und Rahel Smith stellen im Interview dar, welcheTechnologien sie selbst und Ihre Arbeit am meisten beeinflussen.


Wie sieht es hinter den Kulissen des Horizon Reports aus? Wie wirdzum Beispiel entschieden, wer in das Beratungsgremium aufgenommen wird?


Über das Horizon Wiki und die Bedeutung von Tagging für die Entstehung des Horizon Report.


Der Horizon Report erzeugt viel Aufmersamkeit. Wie nimmt das Teamdie Reaktionen auf den Report und die darin angekündigten Trends wahr?Haben sie aus den letzten Jahren etwas gelernt?



EineBesprechung des Horizon Reports 2009finden Sie im Bereich Materialien im Bereich Studien.
 

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Podcast

Kommentare (0)