Auftakt Forum eLearning in Potsdam

30.04.2009: Neue Veranstaltungsreihe beginnt am 28. Mai mit einem Vortrag und Diskussion zum Thema „Urheberrecht und E-Learning“ (Dr. Till Kreutzer)

Durch E-Learning die Studienqualität verbessern, didaktische und organisatorische Probleme in der Hochschullehre mit E-Learning angehen – diese Themen sind Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „Forum eLearning“, die besonders für Lehrende und MitarbeiterInnen der brandenburgischen Hochschule eine Möglichkeit zum Austausch und zur Information über die Nutzung digitaler Medien in der Lehre bieten soll.

In der Auftaktveranstaltung am 28. Mai 2009 „Urheberrecht und E-Learning“ wird der Hamburger Rechtsanwalt und Internetrechts-Experte Dr. Till Kreutzer in seinem Vortrag Fragen zu Nutzungsrechten beantwortet, die beim Einsatz von Medien in der Hochschullehre immer wieder aufgeworfen werden. Er wurde für seinen Leitfaden „Rechtsfragen beim E-Learning“ 2008 mit dem Europäischen eLearning Award ausgezeichnet.

Initiatoren des „Forum eLearning“ sind das Projekt eCampus der Fachhochschule Potsdam und die Arbeitsgruppe eLEARNiNG der Universität Potsdam im Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb). Die Veranstaltungsreihe wird von Prof. Dr.Petra Grell, stellv. wissenschaftliche Leiterin des Netzwerk StudienqualitätBrandenburg, und Frau Prof. Margit Kwoka, Prorektorin der FH Potsdam, eröffnet.

Informationen:
Auftaktveranstaltung zum Forum eLearning: "Urheberrecht und E-Learning. Was müssenHochschullehrende beachten?" (Dr. Till Kreutzer)
Termin: Donnerstag, 28.05.2009 - 15:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee
(S-Bahnhof Griebnitzsee)
August-Bebel-Straße 89, Haus 6, Hörsaal 4
14482 Potsdam
Lageplan Uni Potsdam Griebnitzsee


Ansprechpartnerin:
Dipl.-Psych. Doreen Markert
Projektmanagement, Beratung und Weiterbildung
AG eLEARNiNG
Universität Potsdam
Tel.: 0331 – 977 1623
Mobil: 0177 – 480 34 83
markert@uni-potsdam.de

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)