Call for papers: MoodleMoot 2010 „Bildung bewegen!“

27.10.2009: 24./25. - 26.03.2010 an der HU Berlin. Deadline für die Einreichung ist der 30.11.2009

Die MoodleMoot 2010 in Berlin ist die deutsche Moodle-Anwenderkonferenz im Frühjahr 2010 und spricht Personen an, die Moodle in den Bereichen Hochschule, Schule, Weiterbildung und Unternehmen einsetzen und nutzen oder dies künftig planen. Kernthemen werden unter anderem sein: Moodle als Kooperationsbasis, als Lernraum oder als Lernwerkstatt. Der Blick soll dabei auch über Moodle hinaus gehen.

Veranstalter sind die Humboldt Universität, Berlin, LIFE e.V., Berlin, und die deutschen Moodle Partner "eLeDia - eLearning im Dialog" sowie MoodleSchule e.V..

Die Pre-Konferenz findet zuvor am 24. März 2010 statt. Es wird unter anderem einen kostenpflichtigen Workshop zur Moodle-Administration (Moodle 2.0) geben sowie praktische Anwenderworkshops und gemeinsame Hospitationen an Berliner Schulen, die Moodle erfolgreich im Unterricht einsetzen.

Die beiden Hauptkonferenztage beinhalten verschiedene Veranstaltungsformate, die die Fachbesucher/innen aktiv mit ihren eingereichten Beiträgen formal und inhaltlich mitgestalten können.Für die Konferenz wird eine Teilnahmegebühr erhoben.

Eingereicht werden können Beiträge, die die kreativen Einsatzmöglichkeiten von Moodle demonstrieren und den Bogen von der Nutzung Moodle-interner Tools bis zur Einbindung und Integration externer Tools (z.B. Wikis, Blogs, Web 2.0, Virtuelle Welten) spannen und beispielhaft aufzeigen. Die Beiträge können sich gleichermaßen an Einsteigende wie an Expert/innen wenden.

Das Einreichen erfolgt mit einem persönlichen Account auf derMoodleMoot-Webseite, den Sie sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse selbst einrichten können. Sind Sie eingeloggt, können Sie die Beiträge im Kurs "Call for Papers zur MoodleMoot 2010 in Berlin" in dieDatenbankladen und Ihre Angaben eintragen. Das Programm wird zum Jahresende erscheinen.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)