Wettbewerb: digita 2010

30.10.2009: Für den Deutschen Bildungsmedien-Preis digita 2010 werden auch dieses Jahr wieder - zum 15. Mal - digitale Anwendungen gesucht, die das Lernen und Lehren beispielgebend unterstützen sowie inhaltlich und formal als herausragend gelten können.
Die Ausschreibung, getragen von der Zeitschrift „bild derwissen-schaft“, dem IBI – Institut für Bildung in derInformationsgesellschaft und der Stiftung Lesen, richtet sich an alleBildungsbereiche aus dem deutschsprachigem Raum, die von der Jury wiefolgt kategorisiert werden: 
  • Sonderpreis
  • Allgemeinbildende Schule
  • Berufliche Bildung und Studium
  • Privates Lernen
  • Didaktische Werkzeuge
  • Organisationsmanagement
  • Förderpreis (für private, nicht-kommerzielle Anbieter)
  • INTEL-Förderpreis
Wichtigstes Kriterium für die Vergabe ist die Unterstützungsfunktion im Lehr- und Lernprozess, die das eingereichte Werkzeug auf digitalem Wege in herausragender Weise erreichen sollte.
Der Preis wird auf der „didacta - die Bildungsmesse” am 17. März 2010 in Köln verliehen, wo sich die Gewinner über eine Trophäe, eine Urkunde und das digita-Sieger Logo freuen können.

Einsendeschluss: 2. Dezember 2009

Für weitere Informationen zu den Teilnahmebedinungen und den restlichen Modalitäten besuchen Sie dieSeite des digita2010.

Diesen und weitere interessante Wettbewerbe finden Sie im Portal unterhttp://www.e-teaching.org/news/ausschreibungen/wettbewerbe/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)