Wettbewerb: digita 2011

29.09.2010: Der deutsche Bildungsmedien-Preis

Zum 16. Mal wird auf der didacta-Bildungsmesse am 23. Februar 2011 der deutsche Bildungsmedien-Preis digita verliehen.
Die Träger des Preises - das Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft (IBI), die Intel GmbH und die Stiftung Lesen - laden alle EntwicklerInnen und AnbieterInnen von digitalen Bildungsmedien herzlich ein am Wettbewerb teilzunehmen.Einsendeschluss ist der 10. November 2010.
Der digita 2011 steht unter der Schirmherrschaft der Baden-Württembergischen Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Prof. Dr. Marion Schick und wird an Produkte vergeben, die das Lernen und Lehren beispielgebend unterstützen sowie inhaltlich und formal als herausragend gelten können.
Alle Bildungsmedien, zum Beispiel Produkte die aus dem Bereich Info-/Edutainment stammen (u.a. CD-ROM-/DVD-Angebote, Anwendungen für (portable) Spielkonsolen, Internetportale oder Lernsysteme mit einem Verbund aus Print- und digitalen Medien) können eingereicht werden.
Einsendungen bitte bis zum 10. November an:
digita-Geschäftsstelle im IBI
c/o Technische Universität Berlin, FR 0-1
Franklinstraße 28/29
10587 Berlin
Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unterhttp://www.digita.de.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte perE-Mailan die digita Geschäftsstelle.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)