D-ELINA Gewinner 2011 stehen fest

04.02.2011: Verleihung des Deutschen E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Awards (D-ELINA)

Auf der LEARNTEC-Konferenz, die vom 1. bis 3. Februar in Karlsruhe stattfand, wurde derDeutsche E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award (D-ELINA)in den Kategorien „Campus“ und „Professional“ verliehen. Unterstützt wurde der D-ELINA 2011 von der Commerzbank AG und der bitmedia GmbH.
In der Kategorie „Professional“ gewann das Projekt„Jojo – Telenovela für Deutschlerner“, entwickelt von der Deutschen Welle Bonn. Mit dieser Lernsoftware sollen vor allem junge Menschen durch die Kombination unterschiedlicher Medien, für die deutsche Sprache begeistert werden. Unterschiedliche Lernsettings und Materialien motivieren zum kontinuierlichen Lernen. Zielführend ist dabei auch die Einrichtung einer eigenen Facebook-Seite, die Basis ist für eine starke internationale Community-Bildung und das Sprachenlernen abseits von institutionellen Lernarrangements unterstützt.
Gewinner im Bereich „Campus“ wurde Heiko Merle von der TU Darmstadt, Fachbereich Bauingenieurwesen, der mit seinem Projekt„StahlbauWiki“eine von Experten generierte Plattform erstellt hat, deren Teilbereiche durch Lerner erweitert, editiert, kommentiert und strukturiert werden können. StahlbauWiki soll als eine Art Online-Lernumgebung dienen und in der traditionellen, curricularen Lehre eingesetzt werden. Die Jury ließ sich von dem durchdachten didaktisch-methodischen Konzept und der Gestaltung überzeugen und prämierte das Projekt mit 1.000 € Preisgeld.
Die Verleihung des D-ELINA in der Kategorie „School“ wird am 25. Februar auf der didacta-Messe in Stuttgart stattfinden.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)