News aus den Hochschulen

12.10.2011: *** Lernplattform iversity ** BMBF-Wettbewerb ** Lernzielkatalog ILKUM ** Campus Clip Contest ***


Hochschulübergreifende Lernplattform "iversity"
Seit dem 26. September 2011 können Studierende und Lehrende die neue Lernplattform iversity kostenlos nutzen, unabhängig von welcher Hochschule bzw. sonstigen Bildungseinrichtung sie stammen. Die Plattform wurde von dem Student Jonas Liepmann von der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelt mit dem Ziel, Lehrende und Studierende über Hochschulgrenzen hinweg zu vernetzen und den Austausch auch fächerübergreifend zu vereinfachen. Der Name iversity soll dabei einerseits für "un-iversity", für das universitäre Umfeld der Plattform, andererseits für "d-iversity" und die Vernetzung über Hochschul- und Fachgrenzen hinweg, stehen. Inzwischen besteht das Team aus 20 internationalen Student/-innen, die gemeinsam eine neue Bildungs- und Forschungsinfrastruktur für das digitale Zeitalter schaffen wollen. Dank der Förderung der Europäischen Union, dem Land Brandenburg und der BMP media investors AG kann die Plattform stetig weiterentwickelt werden. Für mehr Informationen schauen Sie einfach auf www.iversity.org vorbei.
Quelle: HU Berlin, 26.09.2011

Uni Ulm erfolgreich beim BMBF-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung“
Das Vorhaben der Universität Ulm, im Rahmen des Zentrums für Weiterbildung neue berufsbegleitende Masterstudiengänge zu entwickeln, wird in den kommenden dreieinhalb Jahren mit etwa 2,3 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Unter dem Motto „Aufstieg durch Bildung“ fördert das BMBF nun 25 deutsche Studien- und Qualifizierungsangebote verschiedener Hochschulen und Universitäten. An der Uni Ulm wird konkret eine „School of Advanced Professional Studies“ als zentrale Einrichtung geplant, die 9 Vollzeit-Stellen schaffen soll.
Quelle: idw, 04.10.2011

Lernzielkatalog ILKUM der Universitätsmedizin Mainz
An der medizinischen Fakultät Mainz können sich Studierende der Human- und Zahnmedizin mit einer neuen E-Learning-Plattform gezielt auf anstehende Prüfungen vorbereiten. Der interaktive Lernzielkatalog der Universitätsmedizin Mainz (ILKUM) ist eine zentrale fachsemester-übergreifende Datenbank, die Studierenden mit Hilfe von interaktiven Fallbeispielen in Film- und Bildformat auf die curricularen Lernziele vorbereitet. Weitere Informationen: http://ilkum.um-mainz.de/
Quelle: Checkpoint eLearning, Oktober 2011

Campus Clip Contest der Uni Oldenburg
Die Stabsstelle Presse & Kommunikation der Universität Oldenburg startete im Frühjahr 2011 die Aktion „Campus Clip Contest“, bei der Studierende der Uni das Leben auf dem Campus als Kurzfilm darstellen sollten. Insgesamt 25 Student/-innen produzierten 120 Minuten lange Clips zum Alltag ihrer Uni. Die Gewinner/-innen wurden nun mit Preisgeldern zwischen 250 EUR (für den dritten Platz) bis 1000 EUR (für den ersten Platz) prämiert. Einen der Gewinnerclips können Sie auf dem Uni-YouTube-Kanal anschauen.
Quelle: Uni Oldenburg, 11.10.2011

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)